ottes­diens­te für ver­wais­te Eltern am 10.12. in Hüs­ten, Mesche­de und Brilon

20. November 2017
von Redaktion

 Wir zün­den ein Licht für dich an
Gedenk­got­tes­dienst am 10. Dezem­ber  für ver­stor­be­ne Kinder

Hüsten/​Meschede/​Brilon. Welt­weit wird am zwei­ten Sonn­tag im Dezem­ber in Cand­le­light-Got­tes­diens­ten aller ver­stor­be­ner Kin­der gedacht. Für jedes ver­stor­be­ne Kin­der wird eine Ker­ze ent­zün­det, eine Lich­ter­ket­te rund um die Welt entsteht.

Auch im Sauer­land ist die­se Tra­di­ti­on seit 2002 leben­dig. In drei Kir­chen wer­den am Sonn­tag, den

  1. Dezem­ber wie­der öku­me­ni­sche Gedenk­got­tes­diens­te  gefei­ert. Ein­ge­la­den dazu sind Eltern, Groß­el­tern, Geschwis­ter, die Fami­li­en und Freun­des­krei­se der betrof­fe­nen Fami­li­en. Dabei spielt es kei­ne Rol­le, ob die Kin­der bereits im Mut­ter­leib, wäh­rend oder nach der Geburt gestor­ben sind oder ob sie eini­ge Wochen oder vie­le Jah­re gelebt haben.

Die Trau­er um ein Kind ist ein Lebens­the­ma. Men­schen, die um ihr Kind trau­ern, fin­den Trost dar­in, nicht allein zu sein mit ihrer Trau­er, son­dern ande­ren zu begeg­nen, die ähn­li­ches erlebt haben.

In den ver­gan­ge­nen Jah­ren kamen Men­schen unter­schied­li­chen Alters zu die­sem Got­tes­dienst zusammen.

Das Ent­zün­den der Ker­zen und das Ver­le­sen der Namen der Kin­der bil­den das Zen­trum der Got­tes­diens­te. Das Sym­bol des Laby­rinths wird den dies­jäh­ri­gen Got­tes­dienst beglei­ten. Bibli­sche Tex­te wer­den gele­sen und medi­ta­tiv aus­ge­legt. Es wird gesun­gen und gebetet.

Im Anschluss an den Got­tes­dienst gibt es Gele­gen­heit, bei Kaf­fee, Tee und Plätz­chen, mit ande­ren ins Gespräch zu kommen.

Der evan­ge­li­sche Kir­chen­kreis und die katho­li­schen Deka­na­te im Hoch­sauer­land laden an drei Orten jeweils um 16 Uhr zu öku­me­ni­schen Cand­le­light-Got­tes­diens­ten ein:

  • Gemein­sa­mes Kir­chen­zen­trum Mesche­de, Kas­ta­ni­en­weg 6
  • Evan­ge­li­sche Stadt­kir­che Bri­lon, Kreu­zi­ger Mau­er 2
  • Kapel­le im Karo­li­nen-Hos­pi­tal Arns­berg-Hüs­ten, Stol­te Ley 5