Muse­ums- und Kul­tur­fo­rum Süd­west­fa­len: Land­rat, Muse­ums­lei­tung und För­der­ver­ein erläu­tern Abge­ord­ne­ten Gesamt­kon­zept

17. Juni 2013
von Redaktion

Muse­ums- und Kul­tur­fo­rum Süd­west­fa­len: Land­rat, Muse­ums­lei­tung und För­der­ver­ein erläu­tern Abge­ord­ne­ten Gesamt­kon­zept

126999VHoch­sauer­land­kreis. Die Abge­ord­ne­ten der CDU aus Bund, Land und Euro­pa hat­ten vor eini­ger Zeit Inter­es­se bekun­det, zum Gesamt­kon­zept des REGIO­NA­LE-Pro­jek­tes „Muse­ums- und Kul­tur­fo­rum Süd­west­fa­len“ (Sauer­land-Muse­um) Infor­ma­tio­nen aus ers­ter Hand zu erhal­ten. Am Mon­tag (17. Juni) bot sich in der his­to­ri­schen Alt­stadt von Arns­berg dazu die Gele­gen­heit.

 

Vor Ort erläu­ter­ten Land­rat Dr. Karl Schnei­der und Muse­ums­lei­ter Dr. Jür­gen Schul­te-Hob­ein die bau­li­chen und inhalt­li­chen Moder­ni­sie­rungs- und Erwei­te­rungs­plä­ne zusam­men mit Ursu­la Göd­de, der Vor­sit­zen­den des För­der­ver­eins des Muse­ums.

 

Euro­pa­ab­ge­ord­ne­ter Dr. Peter Lie­se, Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Dr. Patrick Sen­s­burg sowie die bei­den Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Mat­thi­as Kerk­hoff und Klaus Kai­ser konn­ten im Detail einen pro­fun­den Ein­blick in das Pro­jekt gewin­nen. Sie waren sich einig, dass mit der Umset­zung ein Muse­ums­pro­jekt mit gro­ßer Strahl­kraft für Süd­west­fa­len zum Zuge kommt.

 

Nach­dem der Kul­tur­aus­schuss am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag bereits ein kla­res Votum für die Rea­li­sie­rung des Muse­ums- und Kul­tur­fo­rums abge­ge­ben hat, wird der Kreis­tag am Frei­tag (21. Juni) über das Pro­jekt beschlie­ßen. Stimmt auch er dafür, ist der Weg frei für den 3. Stern im REGIO­NA­LE-Pro­zess.