Müsche­der Wan­der­grup­pe auf La Pal­ma unterwegs

25. März 2013
von Redaktion

CIMG1550Arns­berg-Müsche­de. (Hoch­sauer­land)  Die „Wan­der­grup­pe Prachtl”, ein Zusam­men­schluss von sie­ben Män­nern aus Müsche­de, Hüs­ten, Bonn und Düs­sel­dorf war jetzt eine Woche auf La Pal­ma unter­wegs, um die Schön­hei­ten die­ser Kana­ren­in­sel zu erwandern.
Unter der Lei­tung von Wan­der­füh­rer Mat­thi­as Prachtl zog es Chris­ti­an Keil, Gerd Som­mer, Wal­de­mar Slup­ski, Gerd Stütt­gen, Dr. Jan Blie­se­ner und Phil­ipp Auer­bach bis auf über 2.400 Meter in die Cal­de­ra de Tab­u­ri­en­te mit sei­nen Ber­gen, die Vul­ka­ne im Natio­nal­park oder die Dra­chen­baum­hai­ne und wil­den Bar­ran­cos bei Bar­lo­ven­to. Auch ein Besuch der Haupt­stadt San­ta Cruz durf­te natür­lich nicht fehlen.
So erleb­ten die Wan­de­rer einen wun­der­schö­nen Auf­ent­halt auf einer der unbe­kann­te­ren Kana­ren­in­seln mit einer beein­dru­cken­den Flo­ra und Fau­na. Hier wird sanf­ter Tou­ris­mus noch groß geschrieben.