„Mul­ti-Kul­ti-Wör­ter­buch“ für Feuerwehr

14. April 2014
von Redaktion

Gute Idee! – Feu­er­wehr in Arns­berg wird mit „Mul­ti-Kul­ti-Wör­ter­buch“ ausgestattet

Hoch­sauer­land­kreis. Arns­berg. Bei der Feu­er­wehr der Stadt Arns­berg kommt jetzt ein soge­nann­tes „Ein­satz-Wör­ter­buch“ in den täg­li-chen Gebrauch. Bei die­ser Bro­schü­re han­delt es sich um eine sprach­li­che Hil­fe­stel­lung. Sie ist dazu gedacht, die Kom­mu­ni­ka­ti­on der Feu­er­wehr-Ein­satz­kräf­te mit Men­schen, deren Deutsch-Kennt­nis­se unzu­läng­lich sind, zu erleich­tern. Das Wör­ter­buch soll in allen Feu­er­wehr-Ein­satz­fahr­zeu­gen aus Arns­berg mit­ge­führt wer­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum „Ein­satz-Wör­ter­buch“ kön­nen aus die­ser Pres­se­mit­tei­lung der Stadt Arns­berg ent­nom­men werden.
Klick:
http://​www​.neheims​-netz​.de/​?​p​=​7​273

Die Sauer­län­der Bür­ger­lis­te (SBL/FW) schrieb dar­auf­hin am 8. April 2014 Land­rat Dr. Schnei­der an und stell­te ihm fol­gen­de Frage:
Plant der Hoch­sauer­land­kreis zur Erleich­te­rung der sprach­li­chen Ver­stän­di­gung, alle Feu­er­weh­ren im HSK in die­sem Jahr mit Hand­bü­chern wie dem oben beschrie­be­nen „Ein­satz­wör­ter­buch“ auszustatten?

Wenn wir die Ant­wort aus dem Kreis­haus haben, wer­den wir über da „Ja“ oder „Nein“ oder „Wir prü­fen“ oder was auch immer da ste­hen mag berichten.

Quel­le: Sauer­län­der Bür­ger­lis­te (SBL/FW)