Mar­vin Schwed­ler im Amt des Vor­sit­zen­den der JU Neheim-Hüs­ten bestä­tigt

24. Juni 2013
von Redaktion

Arns­berg Neheim-Hüs­ten (Hoch­sauer­land) Am 21. Juni wähl­te die Jun­ge Uni­on Neheim-Hüs­ten tur­nus­ge­mäß im Rah­men ihrer Mit­glie­der­ver­samm­lung einen neu­en Vor­stand. Als Vor­sit­zen­de wur­den Mar­vin Schwed­ler und sein Stell­ver­tre­ter Juli­us Grie­wel für die nächs­ten zwei Jah­re im Amt bestä­tigt. Neu im Vor­stand sind Oli­ver Wre­de und Alex Clo­er als Geschäfts­füh­rer, Lenn­art Klau­ke als Schrift­füh­rer sowie Juli­an Groß als Pres­se­spre­cher. Des­wei­te­ren wur­den im Vor­stand Ame­lie Hep­pe­l­mann, Johan­nes Decker, Fre­de­rik Buch­mann und Ste­fan Göß­ling im Amt bestä­tigt sowie Eri­ka Swit­kow­ski, Karo­lin Kai­ser und Jan­nik Burgard neu gewählt. Nach sechs erfolg­rei­chen Jah­ren ver­ab­schie­de­te Kris­ti­an Suur-Nuuja sich vom Amt des Geschäfts­füh­rers, bleibt der Jun­gen Uni­on jedoch wei­ter im Vor­stand erhal­ten.

 

„Es kommt viel Arbeit auf uns zu und ich freue mich auf die nächs­ten zwei Jah­re“ sag­te der 19-jäh­ri­ge Schwed­ler am Ende der Ver­an­stal­tung.

 

Abge­schlos­sen wur­de die Ver­an­stal­tung durch einen sehr inter­es­san­ten Vor­trag von Cor­ne­lia Bau­mann, der Geschäfts­füh­re­rin von Tan­nen­baum Feld­mann GmbH, über die Pro­ble­me an der geplan­ten Ände­rung des Lan­des­forst­ge­set­zes.