Kör­per­ver­let­zung und Belei­di­gung in Nehei­mer Dis­ko­thek

17. Dezember 2012
von Redaktion

Arns­berg Neheim (Hoch­sauer­land)  In und vor einer Dis­ko­thek in Neheim an der Apo­the­ker­stra­ße kam es Sonn­tag­nacht um kurz vor 03:00 Uhr zu Strei­tig­kei­ten. Ein 33jähriger Arns­ber­ger geriet mit einem Pär­chen zunächst in ver­ba­len Streit. Als der Arns­ber­ger dann ver­such­te, sei­nen männ­li­chen Kon­tra­hen­ten, 34 Jah­re aus Arns­berg, mit der Faust zu schla­gen, wich die­ser dem Angriff des alko­ho­li­sier­ten Angrei­fers aus. Dadurch lan­de­te der Schlag nicht bei dem Mann, son­dern am Kör­per von des­sen 33jähriger Beglei­te­rin, die eben­falls aus Arns­berg stammt.

Die Frau wur­de leicht ver­letzt. Wei­te­re Besu­cher trenn­ten die drei Per­so­nen sofort und ver­hin­der­ten damit wei­te­re Angrif­fe.

 

Vor der Dis­ko­thek belei­dig­te der Angrei­fer die bei­den Per­so­nen noch, bevor er dann einem durch die anrü­cken­de Poli­zei aus­ge­spro­che­nem Platz­ver­weis nach­kam und sich aus dem Bereich ent­fern­te. Den Schlä­ger erwar­tet jetzt ein Straf­ver­fah­ren.