Kir­mes am Hemdkragen

2. Juli 2013
von Redaktion

PIN_2013Arns­berg-Hüs­ten. (Hoch­sauer­land) Das Logo der Hüs­te­ner Kir­mes ist der bun­te Kir­mes­hahn. In jedem Jahr schmückt er den zum Volks­fest erschei­nen­den Kir­mes-Pin. Und so steht er auch 2013 im Vor­der­grund der mit wech­seln­dem Motiv erschei­nen­den Anstecknadel.
Im Hin­ter­grund des Hahns fin­det man ein Pot­pour­rie typi­scher Din­ge, die auf dem Fest­platz in Hüs­ten vom 6. bis 10. Sep­tem­ber 2013 nicht feh­len dür­fen. Mit dabei ist das Fest­zelt, in dem von der Eröff­nung bis zum Kir­mes­mon­tag ein täg­lich wech­seln­des, kos­ten­lo­ses Musik­pro­gramm statt­fin­det. Dane­ben dreht sich das Ket­ten­ka­rus­sell – als tra­di­ti­ons­rei­ches Fahr­ge­schäft immer bei jung und alt beliebt. Groß im Hin­ter­grund thront das Rie­sen­rad, auf das sich die Kir­mes­be­su­cher in die­sem Jahr beson­ders freu­en dür­fen. Zur Rig­gen­wei­de kommt eines der größ­ten trans­por­ta­blen Rie­sen­rä­der Euro­pas der Schau­stel­ler­fa­mi­lie Harms.
In fast 60 Metern Höhe hat man einen tol­len Aus­blick über den Kir­mes­platz und das Umland. Auch eine Ach­ter­bahn fin­det sich auf dem dies­jäh­ri­gen Kir­mes-Pin. Sie macht auf den Spin­ning Coas­ter auf­merk­sam – eine Ach­ter­bahn mit dreh­ba­ren Gon­deln. Wei­te­re gro­ße und spek­ta­ku­lä­re Fahr­ge­schäf­te feh­len natür­lich auch nicht auf der Rig­gen­wei­de. Mit dabei sind Kon­ga, Shake & Roll, Big Mons­ter, Schlit­ten­fahrt und vie­le ande­re.  Das Leb­ku­chen­herz am äuße­ren Rand der begehr­ten Ansteck­na­del macht auf die Zucker­bä­cker und Imbiss-Stän­de auf­merk­sam. Denn was wäre ein Kir­mes­bum­mel ohne das köst­li­che Naschwerk.
Der dies­jäh­ri­ge Pin wur­de in einer limi­tier­ten Auf­la­ge von 1000 Exem­pla­ren gefer­tigt. Er ist in Kür­ze bei Anti­qui­tä­ten Beck­schä­fer in Hüs­ten und Neheim und natür­lich wäh­rend der Kir­mes­ta­ge auf dem Fest­platz zu bekom­men. Älte­re Exem­pla­re lie­gen nur noch in begrenz­ter Stück­zahl vor.