Jun­ge Betriebs­wir­te sprin­gen auf der Kar­rie­re­lei­ter

31. Januar 2013
von Redaktion

Im bbz Arns­berg erhiel­ten 21 Teil­neh­mer nach erfolg­reich absol­vier­ter Prü­fung ihre Zer­ti­fi­ka­te.

Gruppenbild im bbz Arnsberg: Die jungen Betriebswirte nach der Zeugnisausgabe

Grup­pen­bild im bbz Arns­berg: Die jun­gen Betriebs­wir­te nach der Zeug­nis­aus­ga­be

Sascha Figge aus Hemer schloss die Fortbildung mit der Note 1 ab

Sascha Fig­ge aus Hemer schloss die Fort­bil­dung mit der Note 1 ab

 

„Mit der Qua­li­fi­ka­ti­on zum Betriebs­wirt eröff­net sich ihnen die gro­ße Chan­ce zur Selbst­ver­wirk­li­chung“, ver­deut­lich­te Kam­mer­prä­si­dent Wil­ly Hes­se in sei­ner Lob­re­de bei der Zeug­nis­aus­ga­be. „Nut­zen Sie die­se und machen Sie etwas dar­aus. Die Vor­aus­set­zun­gen dafür sind gut.“ Auch Meinolf Nie­mand, Haupt­ge­schäfts­füh­rer der Hand­werks­kam­mer Süd­west­fa­len und sein Stell­ver­tre­ter Chris­toph Dol­le, die gemein­sam mit dem Prä­si­den­ten die Zer­ti­fi­ka­te über­reich­ten, gra­tu­lier­ten den erfolg­rei­chen Absol­ven­ten zum Erfolg.

 

„Zusam­men­fas­send betrach­tet hat es viel Spaß gemacht, obwohl es natür­lich nicht immer ein­fach war. Aber am Ende steht der Erfolg und dafür hat es sich gelohnt”, beton­te der Lehr­gangs­bes­te, Ste­fan Fig­ge aus Hemer, der die Prü­fung mit der Note eins absol­vier­te. „Ich hof­fe, dass wir unse­re neu erwor­be­ne Qua­li­fi­ka­ti­on in Zukunft opti­mal aus­nut­zen kön­nen. Vor allem natür­lich für die­je­ni­gen, die noch nicht in einem fes­ten Arbeits­ver­hält­nis ste­hen. Möge gera­de ihnen der ‚Titel’ schnell neue und vor allem lukra­ti­ve Türen öff­nen.”

 

 

Am 8. April 2013 beginnt im bbz Arns­berg ein wei­te­rer Voll­zeit­lehr­gang „Betriebs­wirt (HwK)”, der bis zum 27. Juni 2013 andau­ert. Wer die Fort­bil­dung berufs­be­glei­tend besu­chen will, für den könn­te auch der Teil­zeit­lehr­gang vom 12. April 2013 bis 27. Sep­tem­ber 2014 inter­es­sant sein. Infor­ma­tio­nen zu den Lehr­gän­gen gibt es auf der Home­page unter www.bbz-arnsberg.de, per Mail bei rebecca.hochstein@hwk-swf.de oder tele­fo­nisch unter 02931 877- 309.

 

Die Prü­fung zum Betriebs­wirt (HwK) haben bestan­den:

Roman Aßhoff (Möh­ne­see-Kör­be­cke), Tobi­as Bell (Sie­gen), Ste­fan Fig­ge (Hemer), Frank Gerigk (Olpe), Cla­ris­sa Glenz (Mein­erz­ha­gen), Den­nis Gör­des (Bad Fre­de­burg), Maren Harz (Lüden­scheid), Ben­ja­min Ingen­siep (Gel­sen­kir­chen), Tho­mas Klei­ne (Olpe),  Timo Kreuz­ber­ger (Lüden­scheid), Claus Wil­helm Lin­ge­mann (Fle­cken­berg), Ana­sta­sia Main­hardt (Schwer­te), Peter Nowak (Schwer­te), Sina Roh­de (Gese­ke), Sascha Schmidt (Neun­kir­chen), Tobi­as Schmidt (Drol­s­ha­gen), Mar­kus Schrö­der (Plet­ten­berg), Chris­ti­ne Schul­te (Plet­ten­berg), Dami­an Szy­man­da (Soest), And­re Wahle (Arns­berg), Wal­de­mar Wer­ner (Plet­ten­berg)