JBZ Arns­berg betei­ligt sich mit inter­es­san­ten Ange­bo­ten an der „Hier bin Ich“ – Kam­pa­gne im Mai 2014

7. Mai 2014
von Redaktion

Foto - Hier bin IchArns­berg. Die­sen Monat star­tet zum zwei­ten Mal nach 2012 die lan­des­wei­te Kam­pa­gne „Hier bin Ich“ initi­iert durch die Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft der katho­li­schen offe­nen Kin­der – und Jugend­ar­beit NRW. Vom 9. – 23. Mai betei­li­gen sich vie­le katho­li­sche Jugend­zen­tren aus NRW an die­ser Kam­pa­gne, die die offe­ne Kin­der – und Jugend­ar­beit in den Blick­punkt der Öffent­lich­keit rücken soll. Auch das JBZ Arns­berg hat wäh­rend des Kam­pa­gnen­zeit­raums  vie­le inter­es­san­te Ange­bo­te geplant, zu denen alle Kin­der – und Jugend­li­chen, Eltern, aber auch Per­so­nen aus Poli­tik und Öffent­lich­keit herz­lich ein­ge­la­den sind. Als Ein­rich­tung der offe­nen Kin­der – und Jugend­ar­beit möch­ten wir die Gele­gen­heit nut­zen unse­re Pro­jek­te und unse­re Arbeit vor­zu­stel­len. Bereits am 9. Mai – zum Start der Kam­pa­gne – betei­ligt sich das JBZ Arns­berg an einer Gemein­schafts­ak­ti­on des Regio­nal­teams der katho­li­schen Jugend­frei­zeit­stät­ten im HSK. Unter dem Mot­to „Hier bin Ich – Jugend in Akti­on“ fin­det im Alfred-Delp-Haus in Bri­lon ein gemein­sa­mer bun­ter Nach­mit­tag mit vie­len Ange­bo­ten statt. Die Aktio­nen im JBZ vor Ort fin­den in der letz­ten Kam­pa­gnen­wo­che statt. Los geht’s am 16. Mai ab 19:30 Uhr mit unse­rer bewähr­ten Talk­run­de „Heiß am Kamin“, bei der sich Jugend­li­che mit Kom­mu­nal­po­li­ti­kern ver­schie­de­ner Par­tei­en aus­tau­schen kön­nen und natür­lich auch über brand­hei­ße The­men dis­ku­tie­ren wer­den. Dechant Huber­tus Bött­cher wird die Gesprächs­run­de unter dem Mot­to „Hier bin Ich…oder bin ich bald weg?! – Zukunft und Per­spek­ti­ve für jun­ge Men­schen in Arns­berg“ lei­ten und mode­rie­ren. Am 20. Mai bie­ten wir für alle Inter­es­sier­ten einen „Tag der offe­nen Mane­ge“ an. Hier wird unser Zir­kus Fan­tas­tel­lo einen Ein­blick in die Zir­kus­kunst gewäh­ren und vie­le Aktio­nen – auch zum Mit­ma­chen – anbie­ten. Wer Lust auf Clow­ne­rie, Akro­ba­tik oder Fakir­kunst hat, kann ab 17 Uhr im JBZ vor­bei­schau­en. Immer don­ners­tags trifft sich unse­re Boots­bau­grup­pe Robin­son um an Ihren selbst­ge­bau­ten Boo­ten zu wer­keln. Beim „Tag der Offe­nen Schie­be­tür“ am 22. Mai könnt Ihr den Boots­bau­ern ab 16 Uhr in der eige­nen Boots­hal­le (Win­tro­per Weg 19, 59821 Arns­berg) über die Schul­ter schau­en und auch selbst Hand an die Maschi­nen legen. Für alle Kampf­sport­be­geis­ter­ten ist am Frei­tag, den 23. Mai unser „Tag des offe­nen Box-Sack“ im Saal des JBZ. Hier trai­nie­ren unse­re Tae­kwon­do – Jun­gen immer ab 18 Uhr unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung. Wer sel­ber mal gegen den Box-Sack tre­ten will, ist herz­lich ein­ge­la­den. Neben die­sen offe­nen Ange­bo­ten, wird es auch eine klei­ne Medi­en­grup­pe geben, die vor allem die letz­te Kam­pa­gnen­wo­che fil­me­risch doku­men­tie­ren wird. Unter dem Mot­to „Was guckst du?!“ kön­nen Kin­der und Jugend­li­che den Umgang mit Kame­ras und Schnitt­pro­gram­men erler­nen. Inter­es­sier­te kön­nen sich zwecks wei­te­ren Infor­ma­tio­nen und Abspra­chen ger­ne bei uns im JBZ mel­den. Wir hof­fen wir haben euer Inter­es­se geweckt und sehen euch bald im JBZ! (JBZ Lieb­frau­en, Ring­leb­str. 12 59821 Arns­berg, Tel.: 02931/16409, E‑Mail: info@​jbz-​arnsberg.​de)