Jah­res­übung zeigt gute Zusam­men­ar­beit der Weh­ren aus Her­drin­gen und Hol­zen

10. Juni 2013
von Redaktion

130608-Jahresuebung BLZ 4 001 130608-Jahresuebung BLZ 4 002Arns­berg-Her­drin­gen / Hol­zen. (Hoch­sauer­land) Der Basis­lösch­zug 4 (Her­drin­gen / Hol­zen) der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr der Stadt Arns­berg führ­te am Sams­tag, den 08. Juni ab 16:00 Uhr in der Her­drin­ger Bäcke- rei Gre­ve sei­ne Jah­res­übung durch. Die Lage: Durch einen Kurz­schluss an einer Back­ma­schi­ne ent­steht ein Brand in der Back­stu­be der Bäcke­rei. Zwei Mit­ar­bei­ter wer­den bei Ein­tref­fen der Feu­er­wehr noch in der stark ver­rauch­ten Back­stu­be ver- misst. Der aus­ge­dehn­te Brand droht, auf die dar­über lie­gen­den Woh­nun­gen über­zu- grei­fen.  Die Lösch­grup­pen aus Hol­zen und Her­drin­gen hat­ten die Lage unter dem Kom­man- do ihres Basis­lösch­zug­füh­rers Karl-Josef Kücken­hoff schnell unter Kon­trol­le. Wäh­rend die Holze­ner Ein­satz­kräf­te von der Vor­der­sei­te des Gebäu­des zur Men­schen­ret­tung und Brand­be­kämp­fung vor­gin­gen, arbei­te­ten die Her­drin­ger Wehr­leu­te von der Rück­sei­te des Gebäu­des aus. Alle ver­miss­ten Per­so­nen wur­den schnell geret­tet und der Brand zügig gelöscht. In der abschlie­ßen­den Manö­ver­kri­tik bedank­te sich Karl-Josef Kücken­hoff für die her- vor­ra­gen­de Zusam­men­ar­beit der Ange­hö­ri­gen bei­der Lösch­grup­pen unter der Lei- tung von  Marc Dei­mel (Hol­zen) und Micha­el Wen­zel (Her­drin­gen). (Quel­le: Thors­ten Feld­mann, Öffent­lich­keits­be­auf­trag­ter LG Her­drin­gen)