Geschich­te und Musik präg­ten einen schö­nen Tag

26. Oktober 2013
von Redaktion

Geschich­te und Musik präg­ten einen schö­nen Tag

Jah­res­aus­flug von Mit­glie­dern und Freun­den des VdK Neheim

Zum Bild: Mitglieder und Freunde des VdK Neheim im historischen Obermarsberg, hier vor der mittelalterlichen  „Pranger“, dem Zeichen der alten städtischen Gerichtshoheit, die über Leben und Tod der Bürger entscheiden konnte.  Foto: Uwe Künkenrenken

Mit­glie­der und Freun­de des VdK Neheim im his­to­ri­schen Ober­mars­berg, hier vor der mit­tel­al­ter­li­chen „Pran­ger“, dem Zei­chen der alten städ­ti­schen Gerichts­ho­heit, die über Leben und Tod der Bür­ger ent­schei­den konn­te. Foto: Uwe Kün­ken­ren­ken

Arns­berg Neheim (Hoch­sauer­land) Die über tau­send­jäh­ri­ge Geschich­te von Ober­mars­berg mit ihren his­to­ri­schen Sehens­wür­dig­kei­ten und das gro­ße Mari­ne­kon­zert der Bun­des­wehr stan­den im Mit­tel­punkt des Jah­res­aus­flugs der Mit­glie­der und Freun­de des VdK-Ortver­ban­des Neheim. Die fach­kun­di­ge Füh­rung durch Her­mann Run­te  – gespickt mit Geschich­ten und „Döne­kes“  – ver­mit­tel­te bei der Besich­ti­gung der Stifts­kir­che, dem Pran­ger, der Irmin­sul und der Niko­lai­kir­che einen tie­fen Blick in die His­to­rie.

Für beson­de­ren Musik­ge­nuss sorg­ten am Abend dann in der Schüt­zen­hal­le Nie­der­mars­berg die Marine­mu­sik­korps Nord­see und Ost­see der Bun­des­wehr. Die zwei­ein­halb Stun­den mit schmis­si­gen Mari­ne­mär­schen, Ever­greens von der Water­kant und gemein­sam gesun­ge­nen See­manns­lie­dern zum Schun­keln ver­gin­gen wie im Flug. Der Erlös des Kon­zer­tes kam der  ehren­amt­lich täti­gen „Mars­ber­ger Bür­ger­hil­fe“ zugu­te. Mit dem Bus der Fir­ma Jostes (Mesche­de) erleb­ten die Teil­neh­mer zudem eine schö­ne fahrt durch die herbst­lich bun­ten Wald­re­gio­nen des Sauer­lan­des. „Ein ereig­nis­rei­cher Tag“, war die ein­hel­li­ge Mei­nung,