Füh­rungs­wech­sel in der Jun­gen Uni­on Neheim-Hüs­ten

28. Januar 2013
von Redaktion

Füh­rungs­wech­sel in der Jun­gen Uni­on Neheim-Hüs­ten

Arns­berg. Neheim-Hüs­ten (Hoch­sauer­land) Nach 5 Jah­ren an der Spit­ze der Jun­gen Uni­on Neheim-Hüs­ten hat Chris­toph Hil­le­brand (24) das Amt des 1. Vor­sit­zen­den an Mar­vin Schwed­ler (18) über­ge­ben, der den Ver­band nun mit Juli­us Grie­wel in Form einer Dop­pel­spit­ze führt. Die Jun­ge Uni­on dank­te Hil­le­brand, der sich künf­tig stär­ker ande­ren Berei­chen der Par­tei wid­men will, für sei­ne geleis­te­te Arbeit: „Chris­toph Hil­le­brand hat die Jun­ge Uni­on in den ver­gan­ge­nen Jah­ren aus­ge­spro­chen gut geführt und mehr geprägt wie jeder Ande­re“, so Mar­vin Schwed­ler. „Ich möch­te die Arbeit in Kon­ti­nui­tät zu mei­nem Vor­gän­ger fort­set­zen“, so Schwed­ler wei­ter. Der Nehei­mer absol­viert der­zeit eine Aus­bil­dung zum Anla­gen­me­cha­ni­ker bei der Hand­werks­kam­mer in Arns­berg und ist somit, wie sein Vor­gän­ger, auch in der Woche vor Ort. Die erfolg­rei­che Arbeit der letz­ten Jah­re schlägt sich auch in den Mit­glie­der­zah­len nie­der. So konn­te die Mit­glie­der­zahl in den letz­ten fünf Jah­ren auf nun 232 Mit­glie­der ver­dop­pelt wer­den, was die JU Neheim-Hüs­ten somit zum größ­ten JU-Orts­ver­band im HSK macht. Des Wei­te­ren konn­ten auch eini­ge JU´ler für die CDU gewon­nen wer­den.