FSG-Big­band besucht Part­ner­schu­le in London-Bexley

16. Februar 2013
von Redaktion

Bericht über die Kon­zert-Rei­se der  FSG- Big­band nach London

Schon vie­le Jah­re lang besteht die Big­band des Franz-Stock-Gym­na­si­ums in Neheim-Hüs­ten. Nach meh­re­ren Aus­zeich­nun­gen, zahl­rei­chen Kon­zer­ten und vier  CDs zog es die Band ein­mal wie­der ins Aus­land. Die­ses  Mal über­flo­gen die Musi­ker nach einer län­ge­ren Pau­se die Gren­zen  Deutsch­lands, um einer Ein­la­dung der eng­li­schen Part­ner­schu­le zu fol­gen. . Alle Mit­glie­der reis­ten für fünf Tage nach Bex­leyheath (Kent), um einen regu­lä­ren Aus­tausch auf­zu­bau­en. In den 1990ger Jah­ren hat­te es schon ein­mal einen Musik­aus­tausch gege­ben, der aber nach dem Weg­gang der eng­li­schen Kol­le­gen ein­ge­schla­fen war. Umso mehr freu­en wir uns über die Wie­der­be­le­bung die­ser alten Beziehung.

Jähr­lich fin­det bereits seit über 20  Jah­ren ein sprach­li­cher Aus­tausch zwi­schen der Town­ley Grammar School (TGS) und dem Franz-Stock-Gym­na­si­um (FSG) statt, der stets begeis­ternd bei den Schü­lern ankommt. Nun beschlos­sen die Lei­ter der bei­den Schul­bands, einen wei­te­ren Aus­tausch auf musi­ka­li­sche Ebe­ne zu star­ten. Aus die­sem Grund flo­gen Frei­tag, dem 1.Februar, 16 jun­ge Musi­ker in Beglei­tung ihrer Lei­te­rin Ant­je Tetz­laff sowie dem ame­ri­ka­ni­schen Pro­fi-Musi­ker Ryan Car­ni­aux  und dem Posau­nis­ten Hubert Köp­pel­mann nach Lon­don. Wäh­rend des 5‑tägigen Auf­ent­hal­tes wohn­ten die 14 bis 22 Jah­re alten Musi­ker in den  Fami­li­en der eng­li­schen Musiker.

Auf dem Pro­gramm des Aus­tau­sches stan­den unter ande­rem eine Fahrt nach Lon­don sowie der Besuch des Lon­don Phil­har­mo­nic Orches­tra, wel­ches ein Kon­zert mit Stü­cken aus Romeo und Julia gab. Dies war eine beson­de­re Ehre für die Jazz-Musi­ker, denn das Orches­ter gehört zu den Weltbesten.

Zusam­men mit der Town­ley Swing ’n’ Soul Band unter Lei­tung von Johann Ting gaben sie sel­ber zwei Kon­zer­te in einem Hotel und im neu­en Thea­ter der eng­li­schen Schu­le. Hier­für hat­ten sie auch noch wäh­rend ihres Auf­ent­hal­tes geprobt, um mit der eng­li­schen Band zwei Stü­cke gemein­sam zu spielen.

Der Bür­ger­meis­ter von Bex­leyheath begrüß­te die Gäs­te per­sön­lich und bat um deren erneu­ten Besuch in Eng­land, um die musi­ka­li­schen Ver­bin­dun­gen der Schu­len zu erwei­tern. Die­ser Ein­la­dung wer­den die Musi­ker natür­lich sehr ger­ne nachkommen.

Die Kon­zer­te waren ein gro­ßer Erfolg, der die Bezie­hun­gen zwi­schen den Bands nur noch mehr vertiefte.

Mit den Gast­fa­mi­li­en konn­ten die Schü­ler in ihrer „frei­en Zeit” aller­dings auch etwas unter­neh­men, oder sie tra­fen sich gemein­sam, bei­spiels­wei­se zum Bow­len in Bex­leyheath (dem Ort, in dem auch die Schu­le ist).

Lei­te­rin Ant­je Tetz­laff betonte:

„Durch die gemein­sa­men Unter­neh­mun­gen mit den eng­li­schen Gast­ge­bern kön­nen sich die Jugend­li­chen aus­tau­schen und neue Ver­bin­dun­gen knüp­fen. Das stärkt auch die Part­ner­schaft unse­rer bei­den Schu­len. Von einem sol­chen inter­na­tio­na­len Aus­tausch kann man eine Men­ge ler­nen – auch was Musik betrifft.”

Die Rei­se nach Eng­land war auch nach Mei­nung der Schü­ler und ihrer Beglei­ter ein gro­ßer Erfolg. Mit der Spra­che gab es kaum Pro­ble­me, so dass die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den Eng­län­dern pro­blem­los ablief. Auch nach der Rei­se blei­ben sie unter­ein­an­der durch sozia­le Netz­wer­ke in Kontakt.

Die Jugend­li­chen haben vie­le neue Freun­de gefun­den und zum Glück dau­ert es nicht mehr lan­ge bis sie sich wie­der­se­hen, denn schon im Som­mer wird die Band der Town­ley Grammar School nach Deutsch­land kom­men, um dem FSG einen Besuch abzu­stat­ten und auf wei­te­ren Kon­zer­ten mit der FSG-Big­band zu spielen.

Bestimmt wird der musi­ka­li­sche Aus­tausch bald regel­mä­ßig statt­fin­den, denn er ist eine rie­si­ge Berei­che­rung für das Schul­le­ben am Franz-Stock-Gym­na­si­um und die Bigband!

Inspi­riert durch die­se Rei­se wird die FSG-Big­band zusam­men mit vie­len Gäs­ten am 19. März um 19.30 Uhr im Kul­tur­zen­trum Hüs­ten ein Kon­zert zum The­ma Rei­sen veranstalten.

Han­nah Sperling/​Antje  Tetzlaff