Fran­zo­sen besuch­ten die Möhnetalsperre

23. Mai 2014
von Redaktion

Orts­hei­mat­pfle­ger ver­mit­telt Besichtigung

ohp-14-05-10.Besuch FranzosenArns­berg-Nie­dere­mer (Hoch­sauer­land) Vor eini­gen Tagen besuch­te eine Grup­pe von 30 Fran­zo­sen die Möh­ne­tal­sper­re. Die Män­ner und Frau­en fan­den sich zuerst im Kraft­werk unter­halb der Mau­er ein. Hier infor­mier­te Frau Gise­la Schla­dör vom Ruhr­ver­band, nach einem ein­füh­ren­den Film, all­ge­mein über die Tal­sper­re und ihre Auf­ga­be. Danach führ­te sie die Teil­neh­mer in die Tun­nel­röh­re tief in das Inne­re der Sperr­mau­er, wel­che dann einen außer­ge­wöhn­li­chen Ein­blick frei­gab. Fast zwei Stun­den ver­brach­ten die Fran­zo­sen an und in der impo­san­ten Möh­ne­tal­sper­re. Bevor es wie­der in Rich­tung Hemer ging wur­de noch schnell ein Erin­ne­rungs­fo­to vor der Sperr­mau­er gemacht. Die Besich­ti­gung der Möh­ne­tal­sper­re hat­te Nie­der­ei­mers Orts­hei­mat­pfle­ger Det­lev Becker, der seit 2010 mit den Ehe­leu­ten Hess­ling aus Hemer in Kon­takt steht, ver­mit­telt. Bereits am Vor­mit­tag hat­ten die Fran­zo­sen die Gedenk­stät­te „Wewels­burg“ bei Pader­born besichtigt.

Die fran­zö­si­sche Rei­se­grup­pe war auf Ein­la­dung der Ehe­leu­te Regi­ne´ (eine gebür­ti­ge Fran­zö­sin) und Karl-Heinz Hess­ling aus Hemer ins Sauer­land gekom­men. Die Grup­pe bestand aus Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen ehe­ma­li­ger fran­zö­si­scher Kriegs­ge­fan­ge­ner bzw. Zwangs­ar­bei­ter die wäh­rend des 2. Welt­krie­ges im Sta­lag VI A Hemer (Stamm­la­ger für Kriegs­ge­fan­ge­ne) unter­ge­bracht waren. Die Väter und Groß­vä­ter muss­ten unter ande­rem beim Wie­der­auf­bau der, durch die Roy­al Air For­ce, im Jah­re 1943 zer­stör­ten Möh­ne­tal­sper­re sowie der Gleis­an­la­gen helfen.

Det­lev Becker hat­te bereits im Jah­re 2010 mit der Fami­lie Lecuy­er die Orte besucht, wo ihr Vater wäh­rend der Kriegs­jah­re als Gefan­ge­ner im Raum Arns­berg für die Nazis Arbei­ten ver­rich­ten muss­te bzw. unter­ge­bracht war.

 

Det­lev Becker, für Dorf​in​fo​.de

FOTO: Die fran­zö­si­sche Rei­se­grup­pe vor der gewal­ti­gen Sperr­mau­er, mit­ten­drin die Ehe­leu­te Hess­ling und Nie­der­ei­mers Orts­hei­mat­pfle­ger Det­lev Becker