Feu­er­weh­ren aus Hüs­ten und Müsche­de sind intak­te Gemeinschaft

14. April 2014
von Redaktion

140412-Gruppenfoto JDB BLZ 5Arns­berg-Müsche­de/Hüs­ten. Am Sams­tag den 12. April fand bereits zum zwei­ten Mal die gemein­sa­me Jah­res­dienst­be­spre­chung des Basis­lösch­zugs 5 Hüsten/​Müschede der Feu­er­wehr der Stadt Arns­berg statt. Hier­zu konn­te Basis­lösch­zugfüh­rer Brand­in­spek­tor Micha­el Wie­sen­thal unter ande­rem den stell­ver­tre­ten­den Lei­ter der Arns­ber­ger Feu­er­wehr, Stadt­brand­in­spek­tor Mar­tin Känz­ler, den Bür­ger­meis­ter der Stadt Arns­berg Herrn Hans-Josef Vogel, die stell­ver­tre­ten­de Land­rä­tin des Hoch­sauer­land­krei­ses Frau Ursu­la Beck­mann sowie die Bezirks­aus­schuss­mit­glie­der aus Hüs­ten und Müsche­de herz­lich begrü­ßen. Im Rah­men eines kur­zen Rück­blicks auf das Jahr 2013 wur­den beson­ders die Sta­ti­ons­aus­bil­dun­gen, die gemein­sam durch­ge­führ­ten Brand­si­cher­heits­wa­chen, das Plan­spiel für die Füh­rungs­kräf­te und die Not­fall­übung bei dem Arbeits­kreis Inten­siv­me­di­zin (AIM) her­vor­ge­ho­ben. Als eine Neue­rung im Basis­lösch­zugver­bund wer­den in die­sem Jahr die Aus­bil­der für die theo­re­ti­schen Übungs­aben­de zwi­schen den bei- den Ein­hei­ten getauscht, was neue Per­spek­ti­ven in der Aus­bil­dung eröff­nen soll. Der Basis­lösch­zug 5 kann zur Zeit auf ins­ge­samt 143 Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den zu- rück­grei­fen, davon 83 in der Ein­satz­ab­tei­lung, 29 Jugend­feu­er­wehr­leu­te und 31 Kame­ra­den in der Ehren­ab­tei­lung. In sei­ner Anspra­che beton­te Micha­el Wie­sen­thal zudem die sehr frü­he und schnel­le Zusam­men­füh­rung der bei­den Ein­hei­ten zu dem neu­en Basis­lösch­zug, wel­che von bei­den Ein­hei­ten gelebt und kon­ti­nu­ier­lich ver­bes­sert wer­de. Aus­druck die­ser Gemein­schaft sei­en auch die Brand­meis­ter­run­den, die mehr­mals im Jahr zwi­schen den bei­den Ein­hei­ten abge­hal­ten wer­den. Aber auch die „ört­li­chen“ Tra­di­tio­nen wer­den von bei­den Ein­hei­ten wei­ter gelebt. So wird zum Bei­spiel die Agat­ha­fei­er von bei­den Weh­ren eigen­stän­dig gefei­ert, die­se wer­den aber jeweils von einer Abord­nung der ande­ren Wehr besucht.
Anschlie­ßend konn­te Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel eini­ge Beför­de­run­gen und eine Ehrung vornehmen.
Beför­de­run­gen im Lösch­zug Hüs­ten: Feu­er­wehr­frau­an­wär­te­rin Nina Ste­ckel zur Feu­er­wehr­frau, Feu­er­wehr­mann­an­wär­ter Alex­an­der Senft zum Feu­er­wehr­mann, Ober­feu­er­wehr­mann Mar­kus Wil­mes zum Unter­brand­meis­ter, Brand­meis­ter Sebas­ti­an Seve­rin zum Ober­brand­meis­ter, Brand­meis­ter Mat­thi­as Pran­ge zum Ober­brand­meis­ter, Ober­brand­meis­ter Andre­as Bartz zum Hauptbrandmeister.
Beför­de­run­gen in der Lösch­grup­pe Müsche­de: Feu­er­wehr­mann­an­wär­ter David Ger­hards zum Feu­er­wehr­mann, Feu­er­wehr­mann­an­wär­ter Chris­to­pher Ros­tal­ski zum Feu­er­wehr­mann, Feu­er­wehr­mann Bernd Dah­me zum Ober­feu­er­wehr­mann, Feu­er­wehr­mann Domi­nik Senft zum Ober­feu­er­wehr­mann, Ober­feu­er­wehr­mann Tobi­as Sin­gel­mann zum Unter­brand­meis­ter, Ober­feu­er­wehr­mann Sebas­ti­an Schrei­ber zum Unter­brand­meis­ter, Haupt­feu­er­wehr­mann Magnus Klein­ehr zum Unter­brand­meis­ter, Unter­brand­meis­ter Huber­tus Hörs­ter zum Brand­meis­ter, Brand­in­spek­tor Micha­el Wie­sen­thal zum Brandoberinspektor.
Zudem wur­de Herr Ober­feu­er­wehr­mann Alo­is Schmitz aus Müsche­de für sei­ne 60- jäh­ri­ge Zuge­hö­rig­keit zur Feu­er­wehr mit der Ehren­na­del des Ver­ban­des der Feu­er- weh­ren in NRW ausgezeichnet.

Bild­hin­weis: Die beför­der­ten und geehr­ten Ange­hö­ri­gen des Basis­lösch­zugs 5 mit dem stellv. Lei­ter der Feu­er­wehr Mar­tin Känz­ler, Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel und der stellv. Land­rä­tin Ursu­la Beckmann.