Fahr­zeug über­schlug sich und blieb auf dem Dach lie­gen

12. Januar 2013
von Redaktion

Bei dem flüch­ti­gen Fahr­zeug soll es sich um einen Golf 2 gehan­delt haben

polizeiwagenArns­berg (Hoch­sauer­land)  Die 29-jäh­ri­ge Geschä­dig­te befuhr am Frei­tag, 11.01.2013, gg. 16.50 Uhr, mit ihrem Pkw die L544 von Hoevel in Rich­tung Her­drin­gen. In einer lang­ge­zo­ge­nen Links­kur­ve kam ihr eine PKW-Fah­re­rin mit einem dunk­len VW-Golf 2 ent­ge­gen. Die Pkw-Fah­re­rin fuhr teil­wei­se auf der Gegen­fahr­bahn. Um einen Zusam­men­stoß zu ver­mei­den, muss­te die Geschä­dig­te nach rechts aus­wei­chen und geriet hier in den Stra­ßen­gra­ben. Das Fahr­zeug über­schlug sich und blieb auf dem Dach lie­gen. Die Fah­re­rin wur­de zum Glück nicht ver­letzt. Ihr Fahr­zeug erlitt einen Total­scha­den, Sach­scha­den ca. 10000,- Euro. Die Ver­ur­sa­che­rin ent­fern­te sich von der Unfall­stel­le. Bei dem flüch­ti­gen Fahr­zeug soll es sich um einen Golf 2 gehan­delt haben. Das Fahr­zeug war dun­kel­blau oder schwarz. Die Fah­re­rin war ca. 30 Jah­re alt und blond. Sach­dien­li­che Hin­wei­se an die Poli­zei Arns­berg, Tele­fon: 02932–90200