Euro­pa im Mit­tel­punkt – MdEP Bir­git Sip­pel berichtete

18. Dezember 2012
von Redaktion
Das Bild zeigt den Gewinner Rudi Schaafstall mit dem Vorsitzenden Gerd Stüttgen bei der Übergabe des Hauptpreises der Tombola

Das Bild zeigt den Gewin­ner Rudi Schaaf­stall mit dem Vor­sit­zen­den Gerd Stütt­gen bei der Über­ga­be des Haupt­prei­ses der Tombola

Arns­berg-Müsche­de. (Hoch­sauer­land) Der SPD-Orts­ver­ein Müsche­de hat am 3. Advents­sonn­tag im „Schüt­zen­krug“ sei­ne letz­te Quar­tals­sit­zung im lau­fen­den Jahr abge­hal­ten. Hier­zu konn­te der Vor­sit­zen­de Gerd Stütt­gen neben vie­len Mit­glie­dern und Gäs­ten als Ehren­gäs­te die Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te Bir­git Sip­pel, die stell­ver­tre­ten­de Bür­ger­meis­te­rin Eri­ka Hahn­wald, den stell­ver­tre­ten­den Land­rat Dr. Micha­el Schult sowie den stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den des SPD-Unter­be­zirks HSK, Rai­ner Mühl­ni­ckel, beson­ders begrüßen.

Den the­ma­ti­schen Schwer­punkt der Sit­zung bil­de­te dabei das Refe­rat der Euro­pa­ab­ge­ord­ne­ten Bir­git Sip­pel mit anschlie­ßen­der Dis­kus­si­on. Bir­git Sip­pel ging in ihrem Vor­trag nicht nur auf die aktu­el­len Fra­ge­stel­lun­gen wie Euro-Ret­tungs­schirm und Schul­den­kri­se, EU-Haus­halt und Jugend­ar­beits­lo­sig­keit in West- und Süd­eu­ro­pa ein. Sie wür­dig­te auch die Ver­diens­te der EU als frie­dens­stif­ten­de Gemein­schaft, die ihren Aus­druck in der Ver­lei­hung des dies­jäh­ri­gen Frie­dens­no­bel­prei­ses gefun­den habe.  Eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung für die Zukunft sei es ins­be­son­de­re, Euro­pa auch als sozia­le Uni­on zu stär­ken, in der nicht nur die Märk­te im Mit­tel­punkt ste­hen dürf­ten. Gera­de letz­te­res wur­de auch in der anschlie­ßen­den Dis­kus­si­on immer wie­der gefordert.

Orts­ver­eins­vor­sit­zen­der und Rats­mit­glied Gerd Stütt­gen ging in sei­nem kom­mu­nal­po­li­ti­schen Bericht vor allem auf die letz­te Rats­sit­zung der Stadt Arns­berg sowie die letz­te Sit­zung des Bezirks­aus­schus­ses Müsche­de ein. Gemein­sam mit der CDU wol­le man hin­sicht­lich der Lärm­be­läs­ti­gun­gen und Aus­bau­plä­ne eines Herdrin­ger Stein­bruch­be­trie­bes das wei­te­re Vor­ge­hen zum Woh­le des Dor­fes abstimmen.

Für das kom­men­de Jahr haben sich die Genos­sin­nen und Genos­sen aus dem Eulen­dorf wie­der ein inten­si­ves Arbeits­pro­gramm auf­er­legt. Zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung im nächs­ten Jahr erwar­tet man als Gast Dirk Wie­se, den SPD-Bun­des­tags­kan­di­da­ten für den HSK für die im Sep­tem­ber 2013 statt­fin­den­de Bundestagswahl.

Zum nun­mehr bereits 45-mal und natür­lich in Far­be ver­teilt die SPD in Müsche­de in die­sen Tagen wie­der kos­ten­los den Orts­ring­ka­len­der an alle Haus­hal­te und Betrie­be des Dor­fes. Er kann im Inter­net auch unter www​.spd​-mue​sche​de​.de her­un­ter­ge­la­den werden.

Im Anschluss an die Sit­zung begin­gen Mit­glie­der und Gäs­te die dies­jäh­ri­ge Weih­nachts­fei­er mit Kaf­fee­trin­ken und Abend­essen. Bei der gro­ßen Weih­nacht­s­tom­bo­la konn­te Rudolf Schaaf­stall den Haupt­preis, eine 4‑tägige Ber­lin­rei­se für 2 Per­so­nen, gewinnen.