Euro­pa im Mit­tel­punkt – MdEP Bir­git Sip­pel berich­te­te

18. Dezember 2012
von Redaktion
Das Bild zeigt den Gewinner Rudi Schaafstall mit dem Vorsitzenden Gerd Stüttgen bei der Übergabe des Hauptpreises der Tombola

Das Bild zeigt den Gewin­ner Rudi Schaaf­stall mit dem Vor­sit­zen­den Gerd Stütt­gen bei der Über­ga­be des Haupt­prei­ses der Tom­bo­la

Arns­berg-Müsche­de. (Hoch­sauer­land) Der SPD-Orts­ver­ein Müsche­de hat am 3. Advents­sonn­tag im „Schüt­zen­krug“ sei­ne letz­te Quar­tals­sit­zung im lau­fen­den Jahr abge­hal­ten. Hier­zu konn­te der Vor­sit­zen­de Gerd Stütt­gen neben vie­len Mit­glie­dern und Gäs­ten als Ehren­gäs­te die Euro­pa­ab­ge­ord­ne­te Bir­git Sip­pel, die stell­ver­tre­ten­de Bür­ger­meis­te­rin Eri­ka Hahn­wald, den stell­ver­tre­ten­den Land­rat Dr. Micha­el Schult sowie den stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den des SPD-Unter­be­zirks HSK, Rai­ner Mühl­ni­ckel, beson­ders begrü­ßen.

Den the­ma­ti­schen Schwer­punkt der Sit­zung bil­de­te dabei das Refe­rat der Euro­pa­ab­ge­ord­ne­ten Bir­git Sip­pel mit anschlie­ßen­der Dis­kus­si­on. Bir­git Sip­pel ging in ihrem Vor­trag nicht nur auf die aktu­el­len Fra­ge­stel­lun­gen wie Euro-Ret­tungs­schirm und Schul­den­kri­se, EU-Haus­halt und Jugend­ar­beits­lo­sig­keit in West- und Süd­eu­ro­pa ein. Sie wür­dig­te auch die Ver­diens­te der EU als frie­dens­stif­ten­de Gemein­schaft, die ihren Aus­druck in der Ver­lei­hung des dies­jäh­ri­gen Frie­dens­no­bel­prei­ses gefun­den habe.  Eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung für die Zukunft sei es ins­be­son­de­re, Euro­pa auch als sozia­le Uni­on zu stär­ken, in der nicht nur die Märk­te im Mit­tel­punkt ste­hen dürf­ten. Gera­de letz­te­res wur­de auch in der anschlie­ßen­den Dis­kus­si­on immer wie­der gefor­dert.

Orts­ver­eins­vor­sit­zen­der und Rats­mit­glied Gerd Stütt­gen ging in sei­nem kom­mu­nal­po­li­ti­schen Bericht vor allem auf die letz­te Rats­sit­zung der Stadt Arns­berg sowie die letz­te Sit­zung des Bezirks­aus­schus­ses Müsche­de ein. Gemein­sam mit der CDU wol­le man hin­sicht­lich der Lärm­be­läs­ti­gun­gen und Aus­bau­plä­ne eines Her­drin­ger Stein­bruch­be­trie­bes das wei­te­re Vor­ge­hen zum Woh­le des Dor­fes abstim­men.

Für das kom­men­de Jahr haben sich die Genos­sin­nen und Genos­sen aus dem Eulen­dorf wie­der ein inten­si­ves Arbeits­pro­gramm auf­er­legt. Zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung im nächs­ten Jahr erwar­tet man als Gast Dirk Wie­se, den SPD-Bun­des­tags­kan­di­da­ten für den HSK für die im Sep­tem­ber 2013 statt­fin­den­de Bun­des­tags­wahl.

Zum nun­mehr bereits 45-mal und natür­lich in Far­be ver­teilt die SPD in Müsche­de in die­sen Tagen wie­der kos­ten­los den Orts­ring­ka­len­der an alle Haus­hal­te und Betrie­be des Dor­fes. Er kann im Inter­net auch unter www.spd-mueschede.de her­un­ter­ge­la­den wer­den.

Im Anschluss an die Sit­zung begin­gen Mit­glie­der und Gäs­te die dies­jäh­ri­ge Weih­nachts­fei­er mit Kaf­fee­trin­ken und Abend­essen. Bei der gro­ßen Weih­nacht­stom­bo­la konn­te Rudolf Schaaf­stall den Haupt­preis, eine 4‑tägige Ber­lin­rei­se für 2 Per­so­nen, gewin­nen.