Dr. Ger­hard Webers ist neu­er Vor­sit­zen­der der CDU-Orts­uni­on Hüs­ten

7. Februar 2017
von Redaktion

Arns­berg-Hüs­ten. Er löst Rupert Schul­te ab, der nach 15-jäh­ri­ger Tätig­keit nicht mehr kan­di­dier­te. Als ers­te Amts­hand­lung nach sei­ner Wahl dank­te Webers sei­nem Vor­gän­ger für des­sen viel­fäl­ti­gen Ein­satz. Schul­te hat­te zuvor in sei­nem Rechen­schafts­be­richt noch ein­mal die­Ak­ti­vi­tä­ten der Hüs­te­ner Christ­de­mo­kra­ten her­vor­ge­ho­ben und stell­te abschlie­ßend fest „Die CDU ist der Küm­me­rer von Hüs­ten.“

Die Mit­glie­der­ver­samm­lung wähl­te David Mein­schä­fer erneut zum stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­der der Orts­uni­on. Micha­el Peters bleibt Schrift­füh­rer und Jan Beck­mann ver­wal­tet wei­ter­hin die Kas­se. Zu Bei­sit­zern wur­den Win­fried Eick­hoff, Ange­li­ka Geue, Alex­an­dra Hengs­bach, Mei­ke Peters, Mar­tin Schul­te, Wil­li Till­mann, Ulrich Tol­le und Hei­ner Vogel gewählt.

Auch in die­sem Jahr konn­ten wie­der Mit­glie­der für lang­jäh­ri­ge Treue geehrt wer­den. Alex­an­dra Strack­bein-Nie­mey­er gehört seit 25 Jah­ren der CDU an. Fer­di­nand Beck­mann, Horst Brun­stein, Wil­fried Krut­mann und Harald Voss konn­ten die Treu­en­adel und Urkun­de für 40-jäh­ri­ge Mit­glied­schaft ent­ge­gen neh­men. Heinz-Die­ter Schul­te gehört sogar seit 50 Jah­ren der CDU an.

Im Anschluss an die Wah­len refe­rier­te der hei­mi­sche CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Patrick Sen­s­burg über aktu­el­le The­men aus der Bun­des­po­li­tik. Er stimm­te die Hüs­te­ner Christ­de­mo­kra­ten auf die anste­hen­den Land­tags- und Bun­des­tag­wah­len ein.