Die Pira­ten im HSK star­ten neu durch

8. März 2016
von Redaktion

Gruppenfoto-kmvhsk161 Piratenbüro kmvhsk161Arns­berg. Am Sams­tag, dem 5. März, tra­fen sich die PIRA­TEN HSK zu ihrer ers­ten Kreis­mit­glie­der­ver­samm­lung im Jahr 2016. Anlass war die Neu­wahl der Mit­glie­der des Pira­ten­bü­ros, der Ver­wal­tung der PIRA­TEN im Hoch­sauer­land­kreis.
 
Neben Juli­us Hahn wur­den auch Maik Kar­le und Dani­el Wag­ner im Amt bestä­tigt. Sie wer­den von nun an durch Sven Salew­ski und Flo­ri­an Otto unter­stützt. Otto war bereits von 2012 bis 2014 Teil des Büros, Salew­ski bereits im Jahr 2014.
 
Nach­dem die kon­struk­ti­ve Arbeit in den ver­gan­ge­nen Mona­ten haupt­säch­lich hin­ter den Kulis­sen statt­ge­fun­den hat, star­ten die PIRA­TEN nun wie­der durch und gehen in die Offen­si­ve.
„Ich freue mich, dass mir die Mit­glie­der ihr Ver­trau­en aus­ge­spro­chen und mich wie­der in das Pira­ten­bü­ro gewählt haben. Es gilt nun zunächst die kon­struk­ti­ve Arbeit hin­ter den Kulis­sen wie­der ver­mehrt nach außen zu tra­gen und so zu zei­gen, dass wir kei­ne ‚Cha­os­trup­pe’ mehr sind, son­dern in den Städ­ten und Gemein­den, sowie im Kreis­tag gute poli­ti­sche Arbeit leis­ten und bereit für die kom­men­den Auf­ga­ben sind.” so Flo­ri­an Otto.
 
Dani­el Wag­ner nutz­te die Gele­gen­heit, um von sei­ner Arbeit im Kreis­tag und im Rat der Stadt Arns­berg zu berich­ten. Vor allem die letz­te Kreis­tags­sit­zung beschäf­tig­te die anwe­sen­den Mit­glie­der stark. [1]
 
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Pira­ten­par­tei im HSK fin­den Sie unter www.piratenpartei-hsk.de
 
[1]
http://piratenpartei-hsk.de/piraten-kritisieren-unterdrueckte-abschiebungsdebatte-scharf/
 
Fotos:
– Die Kreis­mit­glie­der­ver­samm­lung 2016.1 der Pira­ten­par­tei im Hoch­sauer­land­kreis wähl­te ihr Pira­ten­bü­ro
 
 Das gewähl­te Pira­ten­bü­ro für das Jahr 2016 – von links nach rechts – Sven Salew­ski, Maik Kar­le, Flo­ri­an Otto und Dani­el Wag­ner (es fehlt Juli­us Hahn) – als soge­nann­tes Sel­fie