Der Kreis­hel­fer­tag der DRK – Gemein­schaf­ten aus dem Kreis­ver­band Arns­berg war ein vol­ler Erfolg.

30. Juni 2015
von Redaktion

02_MenschenkickerArns­berg. Aus­rich­ter des dies­jäh­ri­gen Kreis­hel­fer­ta­ges des DRK war die Rot­kreuz­ge­mein­schaft Neheim-Hüsten.

Orts­ver­eins­vor­sit­zen­der Gerd Stütt­gen begrüß­te die anwe­sen­den Hel­fe­rin­nen und Hel­fer der Rot­kreuz­ge­mein­schaf­ten, die aus Sun­dern, War­stein und Neheim-Hüs­ten kamen. Ins­be­son­de­re konn­te er die Kreis­rot­kreuz­lei­tung begrü­ßen. Er dank­te dem Orga­team der Rot­kreuz­ge­mein­schaft Neheim-Hüs­ten für die Vor­be­rei­tung des Tagesablaufs.

Kreis­ver­bands­vor­sit­zen­der Micha­el Brü­ne ließ es sich nicht neh­men der Ver­an­stal­tung einen Besuch abzu­stat­ten und über­zeug­te sich davon, dass es für die Rot­kreuz­mit­glie­der nicht nur um Dienst für die All­ge­mein­heit geht, son­dern auch Spaß im Vor­der­grund ste­hen kann.

 

Gut gelaunt ging es an einen nicht ganz ernst gemein­ten Wett­be­werb der Gemein­schaf­ten. Neben Bier­fass­rol­len, einer Men­schen­ket­te auf lee­ren Bier­kis­ten run­de­te ein Men­schen­ki­cker den spa­ßi­gen Wett­streit ab.

Fair Play stand natür­lich an ers­ter Stel­le. Als „Sie­ger” ging die Rot­ge­mein­schaft War­stein hervor.

 

Neben Geträn­ken gab es auch lecke­re Sachen vom Grill sowie Kaf­fee und Kuchen. Die Rot­kreuz­ge­mein­schaft wur­de bei der Kuchen­aus­ga­be vom Jugend­rot­kreuz unterstützt.

 

Der Tag klang in gemüt­li­cher Run­de aus und die Anwe­sen­den freu­en sich schon auf die gemein­sa­me Ver­an­stal­tung im nächs­ten Jahr.