Der Bezirks­aus­schuss Müsche­de infor­miert

3. Mai 2013
von Redaktion

Arns­berg-Müsche­de. (Hoch­sauer­land) Vor der eigent­li­chen Sit­zung am 17. April fand eine Orts­be­sich­ti­gung der Mit­glie­der des Bezirks­aus­schus­ses im Eulen­kin­der­gar­ten Müsche­de statt, bei dem die Kin­der­gar­ten­lei­tung, Frau Hei­ke Schlink­mann, die Räum­lich­kei­ten vor­ge­stellt und Fra­gen der Aus­schuss­mit­glie­der beant­wor­tet hat. Anschlie­ßend erläu­ter­te Frau Cor­ne­lia Thiel-Kodal­le, Fach­dienst­lei­te­rin Kin­der­ta­ges­be­treu­ung, den Aus­schuss­mit­glie­dern anhand ers­ter, noch unver­bind­li­cher Plä­ne die vor­ge­se­he­nen räum­li­chen Erwei­te­run­gen des Eulen­kin­der­gar­tens und beant­wor­te­te dabei Fra­gen zu Kos­ten, För­de­run­gen, Bau­be­ginn etc. Sobald die Bewil­li­gung der För­der­mit­tel vor­liegt, wird noch ein­mal eine umfas­sen­de Infor­ma­ti­on des Bezirks­aus­schus­ses erfol­gen.

Hin­sicht­lich der Zukunft der Stif­tung zur För­de­rung des sozia­len Woh­nungs­baus im ehe­ma­li­gen Amt Hüs­ten liegt eine Beschluss­vor­la­ge für die Rats­sit­zung vor, die eine Erwei­te­rung des Stif­tungs­zwecks und eben kei­ne Auf­lö­sung der Stif­tung vor­sieht. Hier emp­fahl der Bezirks­aus­schuss dem Rat im Kern, der ent­spre­chen­den Vor­la­ge zu fol­gen, for­der­te aber mit Nach­druck den Erlass einer neu­en Sat­zung für den Stif­tungs­rat.

Da das Bus­war­te­häus­chen am Orts­ein­gang Müsche­de in Fahrt­rich­tung Hüs­ten ein abso­lu­ter Schand­fleck ist, for­der­te das Gre­mi­um die Ver­wal­tung auf, unver­züg­lich für eine Erneue­rung zu sor­gen und die erfor­der­li­chen Haus­halts­mit­tel dafür ggf. in den Haus­halt 2014 ein­zu­stel­len. Da der Grund­stücks­ei­gen­tü­mer wei­ter­hin bereit ist ein ansehn­li­ches Bus­war­te­häus­chen auf sei­nem Grund­stück zu dul­den, muss hier min­des­tens eine ange­mes­se­ne Sanie­rung statt­fin­den.

Die nächs­te Sit­zung des Bezirks­aus­schus­ses fin­det vor­aus­sicht­lich in der ers­ten Juni­wo­che statt. Dort soll dann die Fa. Ebel mit ihren Gut­ach­tern dem Bezirks­aus­schuss die Plä­ne für das Vor­ha­ben der Abbau­pha­se IV dezi­diert vor­stel­len.

Aus­schuss­mit­glied Her­mann Aufmkolk wur­de ein­stim­mig zum Mit­glied in den Rat der Tages­ein­rich­tung Eulen­kin­derga­ren bestellt.

Mit Nach­druck hat der Aus­schuss noch ein­mal gefor­dert, dass sich die Ver­wal­tung der Stadt beim HSK für eine wei­te­re per­so­nel­le Aus­stat­tung der Grund­schu­le ein­setzt. Gleich­zei­tig wur­de die Ver­wal­tung auf­ge­for­dert in der nächs­ten Sit­zung ent­spre­chend zu berich­ten.

Die Stadt­ver­wal­tung hat zuge­sagt, Sanie­rungs­maß­nah­men an eini­gen Müsche­der Stra­ßen in nächs­ter Zeit durch­zu­füh­ren. Für grö­ße­re Maß­nah­men wur­de die Ver­wal­tung um Kos­ten­be­zif­fe­rung bis zur nächs­ten Sit­zung gebe­ten.

Die Sit­zun­gen des Aus­schus­ses sind im Übri­gen öffent­lich.