„Dann schnall ich mir den Flü­gel um“

11. April 2014
von Redaktion

Chan­son­ka­ba­rett von und mit Wil­bertz & Kunz

p5130204-Wilbertz-und-Kunz_Arns­berg. Wil­bertz & Kunz brin­gen am Frei­tag, 11. April, in der Kul­tur­Schmie­de den All­tag mit sei­nen unend­li­chen Absur­di­tä­ten, Bana­li­tä­ten und Aben­teu­ern zum Klin­gen: mal lie­be­voll, mal bit­ter­bö­se, mal frech, mal poetisch.

Jut­ta Wil­bertz und Nor­man Eric Kunz schnal­len sich die Flü­gel um, sin­gen und erzäh­len vom Flie­gen trotz Höhen­angst, vom frei­en Schwe­ben und lust­vol­len Sturz­flü­gen ins real exis­tie­ren­de All-tagschaos.

Was tun, wenn die Toch­ter ein Date mit einem Vam­pir hat, die ein­sa­me ALDI-Tüte in der Stra­ßen-bahn ver­däch­tig tickt und man dann noch sei­ne eige­ne Mid­life-Cri­sis ver­passt? Ein kurz­wei­li­ger, unter­halt­sam-tief­sin­ni­ger Abend über Sehn- und Sam­mel­sucht, Alters­be­schrän­kun­gen bei De-mons­tra­tio­nen und natür­lich über die Lie­be an sich oder so.

Jut­ta Wil­bertz schreibt wit­zig-sprit­zi­ge Lied­tex­te, ver­setzt mit einer gesun­den Por­ti­on Selbst­iro­nie, Nor­man Eric Kunz kom­po­niert abwechs­lungs­rei­che Melo­dien und Rhyth­men und ist auch gesang-lich ein eben­bür­ti­ger Duopartner.

„Dann schnall ich mir den Flü­gel um“ – das sind mühe­lo­se über­ra­schen­de Wech­sel zwi­schen Chan­son, Jazz- und Blues­ele­men­ten und zwei­stim­mi­gen roman­ti­schen Bal­la­den, hoch­ka­rä­ti­ge Tex­te, rasan­te Kom­po­si­tio­nen. Luf­tig-locker und mit einem Augen­zwin­kern vor­ge­tra­gen, zum Ab-heben hinreißend!

Ein­tritts­kar­ten im Vor­ver­kauf und wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es in den Arns­ber­ger Stadt­bü­ros und unter Tel.  02931 893‑1143. Beginn ist um 20 Uhr. Alle Infos zu die­sem Pro­gramm­punkt auf der Künst-ler­home­page www​.wil​bertz​-kunz​.de