Chia­ra Kamit­ter und Timo Schell­mann regie­ren Müsche­de!

21. Mai 2013
von Redaktion

Mit dem Spiel­manns­zug Müsche­de ging es anschlie­ßend beim Fest­zug durchs Dorf, wo sich Chia­ra und Timo der Öffent­lich­keit prä­sen­tie­ren konn­ten.

Vor dem Vogel­ab­wer­fen hat­ten die Kin­der aus­rei­chend Gele­gen­heit ihre Geschick­lich­keit bei der Spie­le-Ral­lye unter Beweis zu stel­len. An den sechs Sta­tio­nen Darts, Bas­ket­ball, Eulen­ziel­wurf, Dosen­wer­fen, Hei­ßer Draht und Huf­ei­sen­wer­fen herrsch­te reger Andrang. Die Kin­der durf­ten sich an jeder Sta­ti­on  anschlie­ßend zur Beloh­nung ein Spiel­zeug aus­su­chen. Dabei waren die eigens für das Kin­der­schüt­zen­fest von den Schüt­zen vor drei Jah­ren neu gebau­ten Spie­le so inter­es­sant, dass sich spä­ter auch wie­der man­che Eltern und Groß­el­tern vol­ler Begeis­te­rung an ihnen ver­such­ten. Unter allen teil­neh­men­den Kin­dern wur­den anschlie­ßend 25 wert­vol­le Prei­se ver­lost. Für die ande­ren Kin­der gab es Trost­prei­se.

Für eine ganz beson­de­re Attrak­ti­on sorg­te Clown Bal­lo­ni mit sei­nen Dar­bie­tun­gen. Vor allem sei­ne aus Luft­bal­lons gekonnt kre­ierten Figu­ren sorg­ten dafür, dass er stän­dig von meh­re­ren Dut­zend Kin­dern förm­lich umla­gert war.

Für das leib­li­che Wohl hat­ten vor allem die Vor­stands­frau­en mit fri­schen Waf­feln, Kuchen und einer gro­ßen Aus­wahl Süßem sowie das Grill­team gesorgt.

Neben dem Spiel­manns­zug erfolg­te auch in die­sem Jahr durch das Jugend­or­ches­ter des Musik­ver­eins Müsche­de die musi­ka­li­sche Unter­ma­lung die­ser zwei­ten, nach dem Kin­der­kar­ne­val von den Schüt­zen eigens für Kin­der durch­ge­führ­ten Ver­an­stal­tung im Jah­res­ka­len­der.

Die Kin­der waren vom dies­jäh­ri­gen Kin­der­schüt­zen­fest wie­der so begeis­tert, dass die zustän­di­gen Vor­stands­mit­glie­der der Schüt­zen­bru­der­schaft um Dirk Voß wohl schon bald nach den Som­mer­fe­ri­en mit den Pla­nun­gen für das Kin­der­schüt­zen­fest 2014 begin­nen dürf­ten.

 

Im Anschluss an das Kin­der­schüt­zen­fest ver­an­stal­te­ten dann die drei Kom­pa­ni­en der Schüt­zen­bru­der­schaft St. Huber­tus Müsche­de zum drit­ten mal einen gemein­sa­men Däm­mer­schop­pen in der Schüt­zen­hal­le. Mit die­ser Ver­an­stal­tung, selbst­ver­ständ­lich bei frei­em Ein­tritt, soll­te auch den vie­len Hel­fe­rin­nen und Hel­fern des letz­ten Jah­res gedankt wer­den. Ein High­light war dabei wie­der, dass klei­ne Bier­fäs­ser zum Sel­ber­zap­fen an den Steh­bier­ti­schen erwor­ben wer­den konn­ten. Noch bis nach Mit­ter­nacht ver­brach­ten Schüt­zen und Gäs­te man­che schö­ne Stun­de bei küh­len Geträn­ken, fet­zi­ger Musik und guten Gesprä­chen.