Bebau­ungs­plan „Haver­kamp“ erneut offen gelegt Inhalt­li­che Ände­run­gen

28. Mai 2013
von Redaktion

Arns­berg. In sei­ner Sit­zung 2. Mai hat der Aus­schuss für Pla­nen, Bau­en und Umwelt beschlos­sen, den Bebau­ungs­plan­ent­wurf „Haver­kamp“ sowie den Ent­wurf der 3. Ände­rung des Flä­chen­nut-zungs­pla­nes nebst Begrün­dun­gen ein­schließ­lich Umwelt­be­richt und Arten­schutz­gut­ach­ten erneut offen zu legen. Der Grund dafür: Es haben sich grund­le­gen­de Ände­run­gen beim Inhalt des Pla­nes erge­ben.

Ins­be­son­de­re haben sich die Nut­zun­gen des ursprüng­lich geplan­ten „Fach­markt­rie­gels” geän­dert: So soll nun im nörd­li­chen Bereich eine Auto­wasch­ein­rich­tung rea­li­siert wer­den. Dadurch hat sich die Anord­nung der Stell­plät­ze ver­än­dert und das schall­tech­ni­sche Gut­ach­ten muss­te über­ar­bei­tet wer­den.

Dar­über hin­aus stellt der Zoo­fach­markt kei­nen groß­flä­chi­gen Ein­zel­han­del mehr dar. Vor­ge­se­hen ist nun die pla­nungs­recht­li­che Fest­set­zung eines „Son­der­ge­bie­tes für Bau­markt / Gar­ten­cen­ter, Zoo­fach­markt, Autowascheinrichtung”.Gleichzeitig hat der Aus­schuss für Pla­nen, Bau­en und Umwelt bestimmt, dass Stel­lung­nah­men nur zu den geän­der­ten oder ergänz­ten Tei­len abge­ge­ben wer­den kön­nen. Die Dau­er der Aus­le­gung und die Frist zur Stel­lung­nah­me wur­den auf drei Wochen verkürzt.Das Plan­ge­biet des Bebau­ungs­pla­nes „Bau­markt Haver­kamp” sowie der 3. Ände­rung des Flä­chen­nut­zungs­pla­nes liegt im Stadt­be­zirk Hüs­ten (Hüs­ten-Ost) und wird im nörd­li­chen und öst­li­chen Bereich recht­wink­lig von der Arns­ber­ger Stra­ße umgrenzt.

Es umfasst die bis­her als Auto­haus genutz­ten Grund­stü­cke, die dahin­ter lie­gen­den Grund­stü­cke, die mit einer LKW-Wasch­an­la­ge (aus­ge­nom­men das Wohn­ge­bäu­de Stop­pen­kamp 20/22) bebaut sind sowie angren­zen­de städ­ti­sche Flä­chen, die als Gärt­ne­rei­stütz­punkt genutzt wur­den. Das Gebiet erstreckt sich nach Süden bis an die Stra­ße, die unmit­tel­bar vor dem Bahn­gleis der RLE ver­läuft.