Bau­maß­nah­me K 8 Wan­n­e­st­ra­ße: Ver­än­der­te Verkehrsführung

24. November 2017
von Redaktion

Arns­berg-Nie­der­ei­mer. Ab Mon­tag, 27. Novem­ber, bis vor­aus­sicht­lich Sams­tag, 23. Dezem­ber, wird die Wan­n­e­st­ra­ße zwi­schen dem Kreis­ver­kehr und der Kirche/​dem Bus­bahn­hof voll gesperrt. Die Umlei­tun­gen wer­den aus­ge­schil­dert: Von Arns­berg kom­mend über Kap­penohl, Nie­der­ei­mer­stra­ße und Zum Alten Brun­nen sowie von Brei­ten­bruch kom­mend über Zum Alten Brun­nen, Ste­pha­nus­weg, Nie­der­ei­mer­stra­ße, Kap­penohl. Die Stra­ße Zur Fried­richs­hö­he ist nur über den Ste­pha­nus­weg erreichbar.

 

Durch not­wen­di­ge Arbei­ten der Ver­sor­ger war es erfor­der­lich, den Bau­ab­lauf zu ändern. Bis zum Jah­res­en­de sol­len fol­gen­de Arbei­ten abge­schlos­sen wer­den: Der Geh­weg auf der lin­ken Sei­te zwi­schen Bus­bahn­hof und Haus Num­mer 21 und der Stra­ßen­aus­bau im Bereich des Bus­bahn­ho­fes (Kreu­zung Stephanusweg/​Zur Fried­richs­hö­he). Über die Win­ter­mo­na­te wird der Bau­be­reich so gesi­chert, dass der Ver­kehr fah­ren kann. Der Hoch­sauer­land­kreis, die Stadt Arns­berg und die Stadt­wer­ke Arns­berg bit­ten um Ver­ständ­nis für die mit den Bau­ar­bei­ten ver­bun­de­nen Behin­de­run­gen und Belästigungen.