Arns­ber­ger Tri­ath­le­ten beim Rad­ren­nen in Win­ter­berg

27. Juni 2016
von Redaktion

hochsauerland-challengeArns­berg /  Win­ter­berg. Bei der 3. Hoch­sauer­land Chal­len­ge im Städ­te­drei­eck Win­ter­berg-Mede­bach-Hal­len­berg maßen sich wie­der ambi­tio­nier­te Hob­by­sport­ler auf durch­aus anspruchs­vol­le Stre­cken. Die 52 km Run­de mit ca 770 Höhen­me­ter führ­te über Züschen, Mede­bach und Hal­len­berg zurück nach Win­ter­berg.
Die drei Tri­tus Ath­le­ten Ben­ja­min Schot­tek, Mat­thi­as Edel­broich und Tobi­as Till­mann fuh­ren die 104 Km Stre­cke wo die Run­de zwei­mal zu befah­ren war.
Das Orga­ni­sa­ti­ons­team um Olaf Lud­wig ( Olym­pia­sie­ger von 1988 ) hat eine sehr gute Ver­an­stal­tung auf die Bei­ne gestellt mit Start / Ziel in der Win­ter­ber­ger Innen­stadt und mit einer land­schaft­lich sehr schö­nen und anspruchs­vol­le Stre­cken­füh­rung.
Ben­ja­min und Mat­thi­as befin­den sich in der direk­ten Vor­be­rei­tun­gen für Rad am Ring ende Juli wo die Bei­den beim 24 Stun­den Ren­nen am Nür­burg­ring gemel­det sind.
Die Anfor­de­run­gen an ein Rad­ren­nen unter­schei­den sich doch sehr vom Rad­fah­ren beim Tri­ath­lon. Beim Rad­ren­nen muss man stän­dig beschleu­ni­gen um den Anschluß an die Grup­pe nicht zu ver­lie­ren, die­se Atta­cken kos­ten rich­tig Kör­ner und erfor­dern auch ein ande­res Trai­ning.
Im Ziel waren die Drei erschöpft aber zufrie­den mit den Ergeb­nis­sen.
Mat­thi­as Edel­broich 3:01:44 Std. Gesamt 39 AK 14
Ben­ja­min Schot­tek 3:07:28 Std. Gesamt 52 AK 17
Tobi­as Till­mann 3:10:50 Std. Gesamt 57 AK 20