Arns­ber­ger Herbst­sonn­tag

21. September 2018
von Redaktion

Ver­kaufs­of­fen am 30. Sep­tem­ber 2018

Ver­kehrs­ver­ein Arns­berg e.V

Arns­berg. Bun­tes Herbst­trei­ben in der gan­zen Stadt bie­tet der Arns­ber­ger Herbst­sonn­tag  immer am letz­ten Sonn­tag im September.(Sonntag, den 30.  Sep­tem­ber 2018)

Der Pro­gramm­bo­gen spannt sich dabei zwi­schen Guten­berg­platz und Alt­stadt.

Auf dem Guten­berg­platz über­aus beliebt sind die por­tu­gie­si­schen, vom Cen­tro Despor­tivo Por­tu­gues Arns­berg e.V. auf dem Grill zube­rei­te­ten Spe­zia­li­tä­ten, die ange­bo­ten wer­den. In der gro­ßen Außen­gas­tro­no­mie kann man Platz neh­men und die schö­nen Herbst­mo­men­te genie­ßen.

Ein beson­de­rer Anzie­hungs­punkt ist in jedem Jahr der belieb­te und stets gut besuch­te Tausch- und Trö­del­markt in der Cle­mens-August-Stra­ße. Die Anbie­ter­mei­le zieht sich von der Hen­ze­stra­ße bis zur Rin­te­len­stra­ße. Ob Por­zel­lan, Klein­mö­bel, Klei­dung oder Kin­der­spiel­zeug: Die Ange­bots­pa­let­te der über vier­zig Hob­by­händ­ler ist über­aus umfang­reich und so kann auch man­che Rari­tät ent­deckt wer­den. Ver­schie­de­ne schö­ne Geschäf­te laden hier und in der gan­zen Stadt zum Stö­bern, Ein­kau­fen und Genie­ßen ein.

Auf dem Neu­markt fin­det ein zwang­lo­ses Old­ti­merref­fen der Arns­ber­ger Old­tim­er­freun­de statt. Gäs­te von nah und fern, die eben­falls mit ihren Schätz­chen anrei­sen wol­len, wer­den zu die­sem Tref­fen zwi­schen 11 und 17 Uhr erwar­tet. Im letz­ten Jahr waren fast ein­hun­dert Old­ti­mer auf dem Neu­markt zu bewun­dern und es ist davon aus­zu­ge­hen, dass sich dies­mal noch mehr Freun­de und Inter­es­sen­ten der his­to­ri­schen Fahr­zeu­ge ein­fin­den.

Die male­ri­sche Alt­stadt ist immer einen Spa­zier­gang wert. An die­sem Sonn­tag, bie­tet ein klei­ner Herbst­markt im Bereich Alter Markt Deko­ra­ti­ves für Haus und Gar­ten, Schmuck und vor allem auch Kuli­na­ri­sches. So wird Die Prin­zen­gar­de der KLA­KAG wird am Stand „klein und fein“ Gebäck-Köst­lich­kei­ten zum Ver­kauf und Ver­zehr vor Ort anbie­ten. Kaf­fee und Waf­feln sind eben­falls am Start. Der klei­ne Hof­la­den aus der Alt­stadt wird gemein­sam mit den Betrei­bern von „Auf­fe Maua“ def­ti­ge Gau­men­freu­den bie­ten und die Stadt­wer­ke Arns­berg infor­mie­ren über Ihre Leis­tun­gen und Aus­bil­dungs­be­ru­fe.

Unbe­dingt einen Besuch wert ist das wie­der­eröff­ne­te Sauer­land-Muse­um. Die Dau­er­aus­stel­lung zur Geschich­te des Her­zog­tum West­fa­len ist am Sonn­tag ab 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöff­net.

 

Für das leib­li­che Wohl sor­gen die zahl­rei­chen Gas­tro­no­mie­be­trie­be mit sai­so­na­len Ange­bo­ten und was im Herbst an Mode und Schuh­werk ange­sagt ist zei­gen die Ein­zel­händ­ler mit den aktu­el­len Kol­lek­tio­nen.

 

Guten­berg­platz: Grill­spe­zia­li­tä­ten des Cen­tro Despor­tivo Por­tu­gues ab 12.00 Uhr

Cle­mens-August-Str:         Trö­del­markt ab 11.00 Uhr

Neu­markt:    Old­ti­mer­tref­fen der Old­tim­er­freun­de Arns­berg ab 11.00 Uhr

Sauer­land-Muse­um: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ver­kaufs­of­fen:        13.00 Uhr bis 18.00 Uhr