Arns­berg im August „vol­ler Energie“

11. August 2015
von Redaktion

energieforum.arnsberg am 20. August 

Arns­berg. Am Don­ners­tag, 20. August, fin­det das nächs­te energieforum.arnsberg statt. Eröff­net wird die Ver­an­stal­tung im Foy­er der Arns­ber­ger Sturm Grup­pe (Schün­gel­stra­ße, Arns­berg-Neheim) von Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel und dem Lei­ter des Nehei­mer Fir­men-Stand­or­tes, Dipl.-Ing. Mar­tin Bur­kamp. Beginn ist auf Grund des zuvor statt­fin­den­den Richt­fes­tes am neu­en Stadt­wer­ke-Cam­pus und ent­ge­gen der ers­ten Pres­se­mel­dung erst um 19:00 Uhr. 

„Wir freu­en uns dar­über, dass in Arns­berg so viel los ist in Sachen Ener­gie“, erklärt Sebas­ti­an Wit­te von der Zukunfts­agen­tur der Stadt Arns­berg, „Da kann es schon mal vor­kom­men, dass wir ter­min­lich etwas zusam­men­rü­cken müs­sen.“ Er geht davon aus, dass schon das nächs­te energieforum.arnsberg im kom­men­den Jahr auf dem neu­en Cam­pus-Gelän­de durch­ge­führt wer­den kann.

Neben dem Ter­min­li­chen gibt es aber auch wie­der inhalt­lich Span­nen­des zu berich­ten: „Unse­re bei­den Best-Prac­ti­ce-Bei­spie­le sind in die­sem Jahr bei­de aus der Indus­trie“, ver­rät Arns­bergs Kli­ma­schutz­ma­na­ger. „Den­noch geht es uns dar­um, gera­de die zusam­men­zu­brin­gen, die gemein­hin wenig mit­ein­an­der zu tun haben: Wir wol­len, dass im energieforum.arnsberg der Ein­zel­händ­ler mit dem Indus­trie­un­ter­neh­men ins Gespräch kommt, der Dienst­leis­ter mit dem Hand­werks­be­trieb“. Nur der Blick über den eige­nen Tel­ler­rand hin­aus mache neue inno­va­ti­ve Pro­jekt­an­sät­ze mög­lich und ermög­li­che die Gene­rie­rung von Synergieeffekten.

Arns­ber­ger Unter­neh­men erhal­ten in die­sen Tagen eine schrift­li­che Ein­la­dung zum energieforum.arnsberg, die Anmel­dung per Online-For­mu­lar (Link unter www​.arns​berg​.de/​e​n​e​r​g​i​e​f​o​rum) ist aber ab sofort mög­lich. Natür­lich ist die Anmel­dung per Tele­fon, Fax oder e‑Mail (klima@​arnsberg.​de) eben­falls mög­lich. Die Ver­an­stal­ter wei­sen dar­auf hin, dass die Teil­neh­mer­zahl wie in jedem Jahr begrenzt ist.  Die Ver­an­stal­tung wird – wie bereits wie im ver­gan­ge­nen Jahr – kli­ma­neu­tral durchgeführt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es bei Sebas­ti­an Mar­cel Wit­te, Stadt Arns­berg, unter Tel. 02932/201 1869 oder unter der ange­ge­be­nen e‑mail-Adres­se.