Arns­berg Hüs­ten : Raub auf Schulparkplatz

24. Juli 2013
von Redaktion

Raub auf Schulparkplatz

Arns­berg Hüs­ten  Auf dem Park­platz an den beruf­li­chen Schu­len am Ber­li­ner Platz in Hüs­ten kam es am Diens­tag gegen 22:00 Uhr zu einem Raub­de­likt. Dort hat­te ein 36 Jah­re alter Mann aus Sun­dern sein Auto geparkt und war mit einem Bekann­ten wei­ter gefah­ren. Als der Sun­derner zu sei­nem Auto zurück­kehr­te und gera­de ein­stei­gen woll­te, kam unver­mit­telt von hin­ten ein Mann auf ihn zu. Die­ser stieß den 36-Jäh­ri­gen gegen das Auto und riss ihm das Porte­mon­naie aus der Hand. Anschlie­ßend flüch­te­te der Täter zu Fuß vom Tat­ort in Rich­tung Klein­bahn­stra­ße. Das Opfer konn­te den Täter wie folgt beschreiben:

 

- männ­lich,

- etwa 19 oder 20 Jah­re alt,

- unge­fähr 175 Zen­ti­me­ter groß,

- dunk­le, Haa­re, die an den Sei­ten und am Hin­ter­kopf kür­zer als

die Deck­haa­re waren. Das Deck­haar war hochstehend.

- an der lin­ken Sei­te der Unter­lip­pe trug der Täter ein Piercing,

- beklei­det mit einer dunk­len Jacke mit gol­de­nen Appli­ka­tio­nen auf

den Schul­tern und eine hel­le Hose mit dunk­lem Aufdruck.

 

Fahn­dungs­maß­nah­men führ­ten bis­lang nicht zur Ergrei­fung des Täters. Die Kri­po hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Zeu­gen, die Anga­ben zu dem Raub oder zur Per­son des Täters machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei Arns­berg unter der Tele­fon­num­mer 02932–90200 in Ver­bin­dung zu setzten.