Arns­berg-Hol­zen Fol­gen­schwe­rer Ver­kehrs­un­fall im Bereich Herdingen

15. Juli 2013
von Redaktion

Fol­gen­schwe­rer Ver­kehrs­un­fall im Bereich Herdingen

Arns­berg (Hoch­sauer­land) Am Mon­tag­mor­gen, 15.07.13  gegen 06:20 Uhr ereig­ne­te sich auf der Land­stra­ße 682 zwi­schen Hol­zen und Herdrin­gen ein schwe­rer Ver­kehrs­un­fall. Nach Anga­ben von Zeu­gen war ein 52 Jah­re alter Motor­rad­fah­rer in Rich­tung Herdrin­gen unter­wegs und fuhr hin­ter einem Lkw. In einer leich­ten Rechts­kur­ve begann der Biker, den Lkw zu überholen.

 

Als das Motor­rad auf Höhe des Lkw war, prall­te das Krad mit dem Pkw eines 44-jäh­ri­gen Fah­rers aus Iser­lohn zusam­men, der in Rich­tung Hol­zen fuhr. Der Motor­rad­fah­rer hat­te das Auto vor dem Über­ho­len wohl über­se­hen. Durch die Kol­li­si­on wur­de der Zwei­rad­fah­rer auf die Motor­hau­be und die Wind­schutz­schei­be des Pkw geschleudert.

Anschlie­ßend kam er auf der Stra­ße zum Lie­gen. Er wur­de so schwer ver­letzt, dass er mit einem Ret­tungs­hub­schrau­ber in eine Spe­zi­al­kli­nik geflo­gen wer­den muss­te. Der Fah­rer des Pkw wur­de eben­falls ver­letzt. Er muss­te aber nicht in ein Kran­ken­haus gebracht werden.

Der Gesamtsach­scha­den liegt bei etwa 7.000,- Euro. Die Unfall­stel­le muss­te zwi­schen­zeit­lich kom­plett gesperrt wer­den. Zu grö­ße­ren Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen kam es aber nicht.