Arns­berg: Fahr­rad­fah­rer mti Alko­hol­fah­ne wird bei Unfall schwer ver­letzt

31. Mai 2013
von Redaktion

Arns­berg (Hoch­sauer­land) Auf der Stra­ße Zum hohen Nacken kam es am Don­ners­tag gegen 18:30 Uhr zu einem Ver­kehrs­un­fall. Ein 71-jäh­ri­ger Fahr­rad­fah­rer aus Arns­berg war auf der Stre­cke unter­wegs in Rich­tung Altes Feld. In einer leich­ten Rechts­kur­ve auf einem Gefäll­stück kam der Arns­ber­ger mit sei­nem Fahr­rad nach links von der Stra­ße ab und prall­te gegen einen Bord­stein. Dadurch stürz­te der Mann und wur­de schwer ver­letzt. Da der Rad­fah­rer eine Alko­hol­fah­ne hat­te, wur­de ihm eine Blut­pro­be ent­nom­men, um fest­zu­stel­len, ob der getrun­ke­ne Alko­hol die Ursa­che für den Unfall war.