40 Jah­re Blut­spen­de in Niedereimer

21. März 2014
von Redaktion

Klei­ner Rück­blick vom AKD

do-14-03-20.BlutspendeArns­berg-Nie­der­ei­mer (Hoch­sauer­land)  Seit nun­mehr 40 Jah­ren fin­det in Nie­der­ei­mer die Blut­spen­de­ak­ti­on des Deut­schen Roten Kreu­zes statt. Die­ses nahm der Arbeits­kreis Dorf­ge­schich­te Nie­der­ei­mer e.V. zum Anlass einen klei­nen Rück­blick wäh­rend des letz­ten Blut­spen­de­ter­mins in der Hal­le Fried­richs­hö­he zu erstel­len. Gezeigt wur­den hier­bei Repros alter Aus­wei­se, Ein­la­dun­gen und Pla­ka­te sowie Sta­tis­ti­ken. Eben­so waren Expo­na­te bestehend aus Ehren­zei­chen (Nadeln) und „Dankeschön“-Präsenten zu sehen. Zum letz­ten Ader­lass des DRK-Blut­spen­de­diens­tes Hagen kamen 58 Spen­der auf die Fried­richs­hö­he. Die­se Teil­neh­mer­zahl liegt voll im Durch­schnitt. Das DRK wür­de sich freu­en wenn der gute Trend in Nie­der­ei­mer wei­ter­hin so anhält.

Det­lev Becker, für Dorf​in​fo​.de

FOTO: Blut­spen­der beim Aderlass