12. Aus­ga­be der lan­des­ge­schicht­li­chen Zeit­schrift „Süd­West­fa­len Archiv“ erschie­nen Stadt­ar­chiv Arns­berg als Her­aus­ge­ber

11. Februar 2013
von Redaktion

Arns­berg. Das ers­te Dut­zend ist voll: Mit der 12. Aus­ga­be des „Süd­West­fa­len Archiv. Lan­des­ge­schich­te im ehe­mals kur­köl­ni­schen Her­zog­tum West­fa­len und der Graf­schaft Arns­berg“ liegt die mit 360 Sei­ten umfang­reichs­te Aus­ga­be der vom Stadt­ar­chiv Arns­berg her­aus­ge­ge­be­nen Zeit­schrift vor.

Inter­es­sier­te His­to­ri­ker und Hei­mat­kund­ler fin­den fol­gen­de Bei­trä­ge im Band:

1. Die Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen Wal­deck und dem Her­zog­tum West­fa­len (Kur­köln) um den Assing­hau­ser Grund 1554/1663, von Mar­kus Kirsch­stein, Ber­gisch-Glad­bach 2. Ange­klagt in punc­to magiae. Hexen­pro­zes­se um 1685 in Bri­lon, von Ger­hard Brö­kel, Bri­lon 3. Die jüdi­sche Fami­lie Cohen aus Werl und ihre Ver­brei­tung im Her­zog­tum West­fa­len (Neheim, Erwit­te, Anröch­te, Rüt­hen, Bri­lon) im 17. und 18. Jahr­hun­dert, von Dr. Claus Hei­ne­mann, Werl 4. Eine Schul­buch­prä­mie aus dem Jah­re 1751 für den spä­te­ren Wer­ler Notar Johann Theo­dor Cas­par Lam­mers (1736–1786), von Hein­rich Josef Deis­ting, Werl 5. „Die Ver­su­chungs­ge­schich­te Chris­ti” – eine „Dis­pu­ta­ti­on” aus dem Jah­re 1789 von Fried­rich Adolph Sau­er (1765–1839), von Hein­rich Pas­ternak, Mesche­de-Frei­en­ohl 6. Ein klei­nes Buch über die Groß­her­zog­lich-Hes­si­schen Trup­pen im Russ­land­feld­zug Napo­le­ons 1812 – 1813, von Dr. Bernd Kirsch­baum, Ense 7. „Der Ruhm, den wir erwor­ben, wird unver­gess­lich sein.” Fried­rich Wol­ters (1777–1862) Erin­ne­run­gen an die Napo­leo­ni­schen Krie­ge, von Dr. Horst Con­rad, Müns­ter 8. Das Post­buch der Sta­ti­on Wim­bern für die ers­te Hälf­te des Jah­res 1837, von Jochen von Nathu­si­us, Frön­den­berg 9. Die März­re­vo­lu­ti­on von 1848 im Raum War­stein-Rüt­hen, von Wer­ner Neu­haus, Sun­dern 10. Bier oder Hun­de? Die miss­lun­ge­ne Ein­füh­rung einer kom­mu­na­len Bier­steu­er in der Stadt Gese­ke im Jahr 1912, von Eve­lyn Rich­ter M.A.

11. „Gol­de­ne zwan­zi­ger Jah­re?” – Die Sta­bi­li­sie­rungs­kri­se 1924 und die Wirt­schafts­kri­se 1925/1926 im Sauer­land, von Jens Hahn­wald 12. „Der Anfang an die deut­sche Frei­heit war schwer” – Hei­mat­ver­trie­be­ne Flücht­lin­ge aus ehe­ma­li­gen deut­schen Ost­ge­bie­ten in Eslo­he, von Dr. Hans Dürr, Eslo­he Der Band (ISSN 1618–8934) mit über 80 meist far­bi­gen Abbil­dun­gen ist im ört­li­chen Buch­han­del und beim Stadt­ar­chiv Arns­berg (Tel.: 02932/2011599; stadtarchiv@arnsberg.de) zu erhal­ten. Preis: 13,00 Euro plus Ver­sand­kos­ten.