Westenergie-Klimaschutzpreis

v.l.: Klaus-Rainer Willeke (Bürgermeister der Stadt Sundern), Anton Lübke (Vertreter für den Heimatverein Allendorf), Johannes Kobeloer (Westenergie AG) (Foto: Stadt Sundern)

Stadt Sundern vergibt Westenergie Umwelt- und Klimaschutzpreis

Sundern. Bürgermeister Klaus-Rainer Willeke und Johannes Kobeloer, Vertreter der Westenergie AG, haben im Rathaus den Preisträger des Umwelt- und Klimaschutzpreises 2023 der Stadt Sundern ausgezeichnet. Der diesjährige Preis geht an den Heimatverein Allendorf für die Errichtung einer großflächigen Blühwiese. Das Projekt wurde mit einem Preisgeld von 2.500 Euro prämiert.

Bewerbungsendspurt für den Klimaschutzpreis 2023

Sundern. BürgerInnen, Vereine, Institutionen und Unternehmen können sich noch bis zum 15. September 2023 mit ihren Ideen und Projekten rund um Klima- und Umweltschutz für den diesjährigen Westenergie-Klimaschutzpreis bewerben. Die