Wan­der­po­kal der Stadt Arns­berg geht an den Müns­ter­län­der Rei­ter Mar­kus Merschvormann

4. September 2021
von Redaktion

 

Sie­ger des „Cham­pio­nats der Stadt Arns­berg” Mar­kus Merschfor­mann auf sei­nem Pferd Cor­net ́s Cam­bridge. (Foto: Sen­s­ke Kommunikation)

Ers­ter Höhe­punkt bei den Voß­wink­ler Rei­ter­ta­gen – Cham­pio­nat der Stadt Arnsberg 

 

Mar­kus Merschfor­mann heißt der Sie­ger im Cham­pio­nat der Stadt Arns­berg – einem S‑Springen mit zwei Ster­nen. Auf sei­nem Pferd Cornet´s Cam­bridge leg­te er im Ste­chen die schnells­te Null­run­de hin und darf den Wan­der­po­kal der Stadt Arns­berg mit nach Hau­se neh­men. Auf Platz Zwei lan­de­te Ange­li­que Rüsen aus dem Stall von Chris­ti­an Ahl­mann vor Cari­na Baudach.

Der Vor­mit­tag stand im Zei­chen der Youngs­ter-Sprin­gen. Der Frön­den­ber­ger Franz-Josef Dah­l­mann hol­te den Sieg in einem Youngs­ter­sprin­gen der Klas­se M vor Anna-Maria Gründ­ler aus Helle­feld. Ste­ven Veld­huis aus den Nie­der­lan­de gewann gleich zwei Sprin­gen der Youngs­ter Tour. In zwei­ten S‑Springen des Tages, einem Punk­te­sprin­gen mit Joker war Lars Vol­mer aus Leg­den erfolg­reich. Zwei­ter wur­de Natio­nen­preis­rei­ter Chris­ti­an Ahlmann.

Mor­gen Nach­mit­tag freu­en sich die Ver­an­stal­ter auf den sport­li­chen Höhe­punkt der Voß­win­ke­ler Rei­ter­ta­ge: Der gro­ße Preis von Voß­win­kel, ein S‑Springen mit drei Ster­nen, star­tet um 16:00 Uhr.