Ver­kehrs­un­fall mit Motor­rad­fah­rer in Kirch­hun­dem am Sams­tag­nach­mit­tag

4. Mai 2013
von Redaktion

unfallruespe04052013Kirch­hun­dem (Kreis Olpe)  Am Sams­tag­nach­mit­tag, gegen 13:50 Uhr, ereig­net sich auf der Land­stras­se 553 ein schwe­rer Ver­kehrs­un­fall. Eine Grup­pe nie­der­län­di­scher Motor­rad­fah­rer fuhr vom Rhein-Weser-Turm kom­mend in Rtg. Bad Ber­le­burg. In höhe der Ort­schaft Rüs­pe berühr­te ein 43jähriger Krad­fah­rer aus die­ser Grup­pe das Heck eines vor­aus­fah­ren­den Kra­des. Der 43jährige lei­te­te sofort eine Voll­brem­sung ein, ver­lor dabei jedoch die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug und fuhr in den lin­ken Stras­sen­gra­ben. Hier blieb der Fah­rer schwer­ver­letzt lie­gen. Er wur­de durch den Ret­tungs­dienst erst­ver­sorgt, muss­te jedoch anschlie­ßend mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber ins Kran­ken­haus geflo­gen wer­den. Das Krad des Nie­der­län­ders wur­de total beschä­digt.