Vandalen/Diebe auf dem Wald­fried­hof

17. Dezember 2012
von Redaktion

Hemer (Mär­ki­scher Kreis)  Am Frei­tag, 14.12.2012, gegen 19:50 Uhr, wur­den zwei Die­be auf dem Wald­fried­hof durch einen Hemera­ner über­rascht. Die zwei unbe­kann­ten Per­so­nen hät­ten, als sie ihn bemerk­ten, eine blaue Müll­tü­te fal­len las­sen und sei­en in Rich­tung Park­platz Frie­dens­stra­ße davon gerannt. In der Müll­tü­te befand sich eine Blu­men­va­se sowie eine „Grab­lam­pe”, bei­des aus Bunt­me­tall. Eine Nach­schau im Umfeld des Fund­or­tes wur­den zahl­rei­che beschä­dig­te Grä­ber fest­ge­stellt. Hier waren teil­wei­se Deko­ra­ti­ons­ar­ti­kel der Grä­ber beschä­digt. Wei­ter­hin waren eini­ge Grab­lich­ter samt Sockel aus dem Boden geris­sen wor­den. Da die­se den Tätern aber offen­sicht­lich zu schwer waren, lie­ßen sie die­se auf den Grä­bern zurück.

   Personenbeschreibung:
   -       männlich, einer trug eine helle Jacke

Wem am Frei­tag, 14.12.2012, gegen kurz vor 20:00 Uhr, zwei ver­däch­ti­ge Per­so­nen in der Nähe des Wald­fried­ho­fes auf­ge­fal­len sind, möge sich bit­te mit der Poli­zei in Hemer (Tel.: 9099–0) in Ver­bin­dung set­zen.