Tra­gi­scher Unglücks­fall in Men­den

13. September 2013
von Redaktion

Tra­gi­scher Unglücks­fall in Men­den

Polizei im Einsatz

Poli­zei im Ein­satz

Men­den (Mär­ki­scher Kreis)  Am 11.09.2013, gegen 21.00 Uhr, fuhr ein 35-jäh­ri­ger Men­de­ner auf dem Betriebs­ge­län­de der Fa. DHL am Mei­sen­weg mit sei­nem Ran­gier­fahr­zeug für Wech­sel­brü­cken rück­wärts und erfass­te dabei sei­nen 51-jäh­ri­gen Arbeits­kol­le­gen aus Iser­lohn. Der Iser­loh­ner erlitt dabei so schwe­re Ver­let­zun­gen, dass er im Kran­ken­haus Men­den ver­starb. Zum Zeit­punkt des Unfalls fiel hef­ti­ger Regen, woduch die Sicht des Fah­rers ein­ge­schränkt war.