Töd­li­cher Ver­kehrs­un­fall

29. Oktober 2018
von Redaktion

Foto: Dorfinfo.de

Am Mon­tag­mor­gen gegen 06:00 Uhr fuhr ein 63-jäh­ri­ger Auto­fah­rer aus Soest mit sei­nem PKW auf dem Para­die­ser Weg in Rich­tung Schul­zen­trum. Etwa 100 Meter hin­ter der Kreu­zung Köl­ner Ring/Paradieser Weg geriet der Fah­rer fron­tal gegen den Bord­stein einer Ver­kehrs­in­sel. Dadurch ver­lor das Fahr­zeug die Boden­haf­tung, prall­te gegen einen Baum und kam auf dem Dach lie­gend zum Still­stand. Der Fah­rer wur­de durch Ret­tungs­kräf­te aus sei­nem PKW gebor­gen und not­ärzt­lich ver­sorgt. Trotz aller Bemü­hun­gen ver­starb der 63-Jäh­ri­ge am Unfall­ort. Ob der Unfall auf Grund eines inter­nis­ti­schen Not­falls geschah wird noch unter­sucht. Das Fahr­zeug wur­de sicher­ge­stellt. Für die Dau­er der Ret­tungs­ar­bei­ten und der Unfall­auf­nah­me war der Para­die­ser Weg für etwa zwei Stun­den gesperrt. (fm)