Schwe­rer Wildunfall

5. September 2013
von Redaktion

Schwe­rer Wildunfall

259479-preview-pressemitteilung-kreispolizeibehoerde-soest-pol-so-bad-sassendorf-schwerer-wildunfallBad Sas­sen­dorf (Kreis Soest) Eine 33-jäh­ri­ge Frau aus Bad Sas­sen­dorf befuhr am Don­ners­tag­mor­gen gegen 02:00 Uhr mit ihrem PKW die B 1 von Schmer­le­cke nach Soest. Etwa einen Kilo­me­ter öst­lich der Kreu­zung K 29 über­que­ren Rehe die Fahr­bahn. Die Frau konn­te dem ers­ten Reh noch aus­wei­chen. Als dann wei­te­re Rehe fol­gen kam es zur Kol­li­si­on. Ihr Fahr­zeug kam dabei ins Schleu­dern, kommt nach rechts von der Fahr­bahn ab, über­schlägt sich auf der angren­zen­den Acker­flä­che und kam auf dem Fahr­zeug­dach zum Still­stand. Die Frau konn­te sich selbst­stän­dig aus dem Fahr­zeug befrei­en und per Mobil­te­le­fon Hil­fe rufen. Sie stand nach dem Unfall unter Schock und wur­de nach not­ärzt­li­cher Erst­ver­sor­gung mit dem Ret­tungs­trans­port­wa­gen in ein Kran­ken­haus eingeliefert.(fm)