Rück­wärts in Omni­bus gefahren

27. Juni 2013
von Redaktion

Rück­wärts in Omni­bus gefahren

vubusSoest  Eine 43-jäh­ri­ge Frau woll­te am Mitt­woch­abend, gegen 17:30 Uhr, mit ihrem Fahr­zeug rück­wärts aus einer Haus­ein­fahrt in den Hid­dingser Weg ein­fah­ren. Dabei über­sah sie einen Omni­bus, der gera­de von einer nahe­ge­le­ge­nen Hal­te­stel­le los­fuhr. Die Frau krach­te rück­wärts vor­ne rechts in den Bus. Durch die Voll­brem­sung wur­de ein Fahr­gast im Bus leicht ver­letzt. (fm)