Reh aus­ge­wi­chen

31. Mai 2013
von Redaktion

rehvuSoest-Ampen  Am Frei­tag­mor­gen, gegen 03:00 Uhr, kam es auf der B1 kurz nach dem Orts­aus­gang in Rich­tung Werl zu einem Unfall. Ein 18-jäh­ri­ger Mann aus Wel­ver war mit sei­nem Mer­ce­des in Rich­tung Werl unter­wegs. Nach sei­nen Anga­ben stand plötz­lich ein Reh auf der Stra­ße. Beim Ver­such aus­zu­wei­chen ver­lor er die Gewalt über sein Fahr­zeug. Der Mer­ce­des dreh­te sich und lan­de­te mit dem Heck im Gra­ben. Hier schlug er gegen zwei Bäu­me, dreh­te sich erneut und kam zu Still­stand. Von den vier Insas­sen wur­de eine 18-jäh­ri­ge Soe­s­te­rin leicht ver­letzt. An dem Fahr­zeug ent­stand wirt­schaft­li­cher Total­scha­den. Die Geschwin­dig­keit hat­te auf jeden Fall Ein­fluss auf den Unfall­her­gang.