Raub in Bäcke­rei

24. Oktober 2018
von Redaktion

Foto: Dorfinfo.de

Ense (Kreis Soest) Mit einem Mes­ser bewaff­net betrat am Mitt­woch­mor­gen um 06:25 Uhr ein unbe­kann­ter Mann die Bäcke­rei auf der Schüt­zen­stra­ße. Er bedroh­te die Ver­käu­fe­rin und erbeu­te­te eine gerin­ge Sum­me Wech­sel­geld aus der Kas­se. Mit der Beu­te floh er zu Fuß in Rich­tung Kirch­platz. Ein auf­merk­sa­mer Zeu­ge beob­ach­te­te, wie der Täter wei­ter auf dem Win­nen­weg lief. Im Bereich der Gemein­schafts­grund­schu­le ver­lor sich sei­ne Spur. Die Poli­zei wur­de infor­miert und fahn­de­te mit meh­re­ren Strei­fen­wa­gen nach dem Täter. Aller­dings ohne Erfolg. Die­ser wur­de wie folgt beschrie­ben: Etwa 170 Zen­ti­me­ter groß, blaue Augen, sprach Deutsch ohne Akzent. Er hat­te einen schwar­zen Schal über Mund und Nase gezo­gen, und war außer­dem mit einer schwar­zen Jacke und einer dunk­len Hose beklei­det. Die Kri­mi­nal­po­li­zei in Werl sucht Zeu­gen, die Hin­wei­se auf den wei­te­ren Flucht­weg des Täters oder sei­ne Iden­ti­tät geben kön­nen. Tele­fon: 02922–91000. (fm)