Raub auf DHL-Paketboten

5. Januar 2018
von Redaktion

Iser­lohn  Ges­tern, 4.01.2018 gegen 13 Uhr, soll es an der Brem­ke zu einem Raub auf einen DHL-Paket­bo­ten gekom­men sein. Drei bis­lang unbe­kann­te Täter sol­len dort auf ihn zuge­kom­men und auf ihn ein­ge­schla­gen und ‑getre­ten haben. Einer der Täter soll ver­sucht haben, dem Boten eines der Pake­te zu ent­wen­den, wel­ches er gera­de aus­lie­fern woll­te. Dies gelang nicht. Der 34-jäh­ri­ge Iser­loh­ner erlitt leich­te Verletzungen.

Die Täter wer­den wie folgt beschrieben:

Alle Täter sol­len männ­lich und 25 bis 30 Jah­re alt gewe­sen sein. Der ers­te Täter war von sehr dün­ner Sta­tur, blass, etwa 175 cm groß, hat­te dunk­le Haa­re und trug eine hel­le Jeans­ja­cke. Der zwei­te Täter war kor­pu­lent, etwa 185 cm groß, hat­te kur­ze, nach hin­ten gegel­te Haa­re und trug eine schwar­ze Bom­ber­ja­cke. Der drit­te Täter war etwa 185 cm groß, trug einen blau­en Pull­over mit Reiß­ver­schluss und hat­te einen Cut auf der rech­ten Gesichts­sei­te unter­halb des Auges.
Wer hat vor oder nach der Tat im Umfeld des Tat­or­tes die Per­so­nen gese­hen? Wer kann Anga­ben zu ihrer Iden­ti­tät machen? Hin­wei­se nimmt die Poli­zei Iser­lohn unter 02371/9199–6118 oder 9099–0 entgegen