Poli­zei­be­am­te ent­de­cken Cannabisplantage

14. April 2021
von Redaktion
Arns­berg / Soest. Am Diens­tag­mor­gen durch­such­ten Poli­zei­be­am­te aus Soest und dem Hoch­sauer­land­kreis eine Lager­hal­le in Arns­berg und jeweils eine Woh­nung in Werl und Ense. Hin­ter­grund waren Zeu­gen­hin­wei­se aus Unna.

Mari­hua­na und Amphet­amin sichergestellt

Um 06.00 Uhr schlu­gen die Ermitt­ler zu. In einer Lager­hal­le in der Raiff­ei­sen­stra­ße in Arns­berg fan­den die Beam­ten 300 Mari­hua­napflan­zen, fast 100 Gramm geern­te­tes Mari­hua­na und über 800 Gramm Amphet­amin. Bei den bei­den Tat­ver­däch­ti­ge, ein 36-jäh­ri­ger Mann aus Werl und ein 46-jäh­ri­ger Mann aus Ense, fan­den par­al­lel mit Unter­stüt­zung von Soes­ter Ein­satz­kräf­ten Durch­su­chun­gen der Woh­nun­gen statt. In der Woh­nung des 36-Jäh­ri­gen fan­den die Ermitt­ler ca. 30 Gramm Amphet­amin und eine vier­stel­li­ge Sum­me Bargeld.
Die Dro­gen und das Bar­geld wur­den sicher­ge­stellt. Bei­de Män­ner wur­den nach den poli­zei­li­chen Maß­nah­men entlassen.