Poli­zei mit neu­em Mess­ge­rät aus­ge­stat­tet

21. Dezember 2012
von Redaktion

Kreis Soest  Die Kreis­po­li­zei­be­hör­den in Nord­rhein West­fa­len wur­den mit neu­en digi­ta­len Mess­ge­rä­ten zur Geschwin­dig­keits­mes­sung aus­ge­stat­tet. Auch die Poli­zei im Kreis Soest hat ein sol­ches Gerät mit der Bezeich­nung ESO 3.0 erhal­ten. Das Gerät ist eine Ergän­zung zu den vor­han­de­nen Radar und Laser­ge­rä­ten. Kern der neu­en Anla­ge sind fünf neben­ein­an­der ange­ord­ne­te Licht­schran­ken. Drei mes­sen die Geschwin­dig­keit, zwei die Posi­ti­on des Fahr­zeu­ges. Mit dem neu­en Gerät kön­nen jetzt auch Mes­sun­gen in Kur­ven erfol­gen und Fahr­zeu­ge gleich­zei­tig von vor­ne und hin­ten foto­gra­fiert wer­den. (fm)