Num­mern­schil­der weg – Die­be klau­ten 30 Autokennzeichen

21. Dezember 2020
von Redaktion
Arns­berg. Drei­ßig ent­wen­de­te Kenn­zei­chen wur­den der Poli­zei am Sonn­tag in Arns­berg gemel­det. Die Täter hat­ten es in der Nacht zum Sonn­tag in den meis­ten Fäl­len auf ein Kenn­zei­chen der ange­gan­ge­nen Fahr­zeu­ge abgesehen.
Auto­schei­be eingeschlagen
In einem wei­te­ren Fall wur­de eine Schei­be mit einem Pflas­ter­stein ein­ge­schla­gen und eine Win­ter­ja­cke sowie ein Ruck­sack aus einem Auto ent­wen­det. In zwei Fäl­len wur­den Autos beschä­digt. Die Tat­or­te zie­hen sich vom „Gebrü­der-Abt-Platz” über die Ring­leb­stra­ße, „Zur Feld­müh­le”, Haar­stra­ße, Rum­be­cker Stra­ße und Stadt­bruch bis zur Mesche­der Stra­ße in Rumbeck.
Hin­wei­se zu den Tätern lie­gen bis­lang nicht vor. Zeu­gen set­zen sich bit­te mit der Poli­zei in Arns­berg unter 02932 – 90 200 in Verbindung.