Männ­li­che Per­son ver­sucht Kind in sei­nen Pkw zu ziehen.

27. Juli 2013
von Redaktion

Männ­li­che Per­son ver­sucht Kind in sei­nen Pkw zu ziehen.

Iser­lohn-Hen­nen (Mär­ki­scher Kreis)  Bereits am 26.07.2013, gegen 16:40 Uhr, ver­such­te eine männ­li­che Per­son in der Hen­ne­ner Bahn­hof­stra­ße, ein 6jähriges Mäd­chen in sei­nen Pkw zu zie­hen. Die Per­son sieg dazu aus dem Pkw aus, fass­te das Mächen am Arm und öff­ne­te die hin­te­re Bei­fah­rer­tür. Das Mäd­chen konn­te sich los­rei­ßen und lief in den Gar­ten einer Freun­din. Der Unbe­kann­te fuhr mit sei­nem Pkw in Rich­tung Scher­ling­stra­ße weg. Beschrei­bung: männ­lich, ca. 180 cm groß, grau­er Haar­kranz mit Glat­ze, schlank. Bei dem Pkw soll es sich um einen gro­ßen, schwar­zen evtl. SUV/​Geländewagen gehan­delt haben. Die hin­te­ren Schei­ben waren ver­dun­kelt. Hin­wei­se oder ver­däch­ti­ge Fest­stel­lun­gen sind der Poli­zei über die Not­ruf­num­mer 110 oder über die Poli­zei­wa­che Iser­lohn, 02371/9199–0, zu melden.