Lkw über­schlägt sich

16. April 2013
von Redaktion

polizeiwagen-zweiHal­ver (Mär­ki­scher Kreis)  Am heu­ti­gen Tag, 16.04.2013, gegen 13:15 Uhr, befährt ein 48-jäh­ri­ger Lkw Fah­rer aus Hagen mit sei­nem 32 t Lkw die Stra­ße Weger­hof. In einer dor­ti­gen Links­kur­ve platzt an dem Lkw rechts ein Rei­fen, der Lkw gerät auf die Gegen­fahr­bahn, über­schlägt sich und kommt im dor­ti­gen Gra­ben zu ste­hen. Hier­bei wird der Fah­rer glück­li­cher­wei­se nur leicht ver­letzt, die ca. 16 t Sand, die der Lkw gela­den hat­te, ergie­ßen sich über die Fahr­bahn. Am Lkw ent­steht Total­scha­den, der Gesamtsach­scha­den beträgt ca. 60.000,– Euro. Für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me, Ber­gungs- und Rei­ni­gungs­ar­bei­ten bleibt die Stra­ße teil­wei­se kom­plett gesperrt.