Küchen­brand in der „Aloys-Rüberg-Stra­ße”

22. Dezember 2017
von Redaktion

Iser­lohn  Um 18:28 Uhr wur­de die Feu­er­wehr Iser­lohn zu einem Küchen­brand in der „Aloys-Rüberg-Stra­ße” alar­miert. Vor dem Ein­tref­fen der Feu­er­wehr hat­ten die Bewoh­ner der Brand­woh­nung das Gebäu­de bereits verlassen.

Wei­te­re Haus­be­woh­ner konn­ten von der Feu­er­wehr aus dem Gebäu­de gebracht wer­den oder wur­den auf einem siche­ren Bal­kon ste­hend betreut.

[map­press mapid=„76”]

Zur Brand­be­kämp­fung setz­te die Feu­er­wehr einen Trupp unter Atem­schutz mit einem C Rohr über den Trep­pen­raum ein. Ein zwei­ter Trupp sicher­te das rück­wär­ti­ge Gebäu­de mit einem wei­te­ren C Rohr und einer Steck­lei­ter. Ca. 30 Per­so­nen aus dem betrof­fe­nen Haus muss­ten wäh­rend der Lösch­maß­nah­men in einem Bus der Mär­ki­schen Ver­kehrs­be­trie­be von der Feu­er­wehr betreut werden.

Nach aus­rei­chen­den Lüf­tungs­maß­nah­men konn­ten alle Haus­be­woh­ner, bis auf die Bewoh­ner der Brand­woh­nung, wie­der in das Gebäude.